Abo
  • Services:
Anzeige
Der E-Ink-Kindle Touch kann das neue Format schon lesen.
Der E-Ink-Kindle Touch kann das neue Format schon lesen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

E-Book: Calibre liest und schreibt Amazons KF8-Format

Der E-Ink-Kindle Touch kann das neue Format schon lesen.
Der E-Ink-Kindle Touch kann das neue Format schon lesen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Die E-Book-Verwaltungs- und -Konvertierungssoftware Calibre in der neuen Version 0.8.50 kann Amazons jüngstes E-Book-Format KF8 nicht nur lesen, sondern jetzt erstmals auch schreiben. Damit können HTML5 und CSS3 genutzt werden.

Amazons Kindle Format 8 (KF8) ist ein Dateiformat für Amazons E-Book-Reader Kindle und bietet zahlreiche Formatierungsmöglichkeiten speziell für Bücher an. Damit lassen sich Initialen, nummerierte Listen, fixe Layouts, verschachtelte Tabellen, Beschriftungen und SVG-Bilder (Scalable Vector Graphics) in E-Books integrieren.

Anzeige

Die neue Calibre-Version 0.8.50 kann dieses Format nicht nur lesen, sondern auch Bücher in KF8 erzeugen und sie editieren. Derzeit unterstützen allerdings nur der in Deutschland nicht erhältliche E-Book Reader Kindle Fire und der Kindle Touch KF8. Selbst die Windows- und Mac-Leseprogramme unterstützen es bislang noch nicht, obwohl es nach Amazons Angaben bereits Tausende von E-Books in diesem Format gibt. Mit Calibre lassen sie sich immerhin lesen, sofern kein DRM verwendet wird. Künftig sollen auch die Apps KF8 darstellen können, teilte Amazon mit.

KF8-kompatible Bücher werden über den AZW3-Export von Calibre erzeugt. Die Bearbeitungsfunktion wird mit einem rechten Mausklick auf das Buch mit "Buch optimieren" aufgerufen. Mit "Explode Book" wird das E-Book in seine Bestandteile zerlegt, unter anderem in HTML- und CSS-Dateien. Nach deren Bearbeitung kann das Buch mit "Rebuild Book" neu erstellt werden.

Die freie Software Calibre läuft unter Windows, Mac OS X und Linux und ist kostenlos nutzbar.


eye home zur Startseite
samy 09. Mai 2012

dass sie auch von KF8 das DRM "entfernen".... und dann kann Calibre die auch lesen und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, Limburg
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)
  2. 9,99€
  3. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts

  2. Parrot Disco

    Schnelle Flugzeugdrohne mit Brillen-Bildübertragung

  3. Marsrover

    China veröffentlicht Pläne für eigenen Marsrover

  4. Android 7.0

    Google verteilt erste Factory-Images, Sony nennt Update-Plan

  5. Denza 400

    Chinesische Mercedes-B-Klasse fährt 400 km elektrisch

  6. Microsoft

    Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet

  7. Warenzustellung

    Schweizer Post testet autonome Lieferroboter

  8. Playstation auf Windows

    PC-Offensive von Sony

  9. Mongoose

    Samsung erklärt M1-Kerne des Galaxy S7 und Note 7

  10. Summit Ridge

    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  2. Cyborg Ein Roboter mit Herz
  3. Pleurobot Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Re: Weg mit Exklusivtiteln

    Andi K. | 10:24

  2. Re: Firmenpolitik?

    ulink | 10:23

  3. Re: Komisch... Sony Z3 (ohne +)?

    wertzuiop123 | 10:23

  4. Re: 32 cores: now we are talking

    HubertHans | 10:20

  5. Wer Spaß daran hat, soll es gerne machen...

    most | 10:19


  1. 10:00

  2. 09:45

  3. 09:14

  4. 09:06

  5. 08:28

  6. 07:59

  7. 07:50

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel