Dying Light: Einsamer Kampf in großer Stadt
Dying Light (Bild: Techland)

Dying Light Einsamer Kampf in großer Stadt

Tagsüber sammelt der Spieler Vorräte und Waffen, nachts kämpft er gegen Zombies: Das ist das Grundkonzept von Dying Light, das Techland unter anderem für Playstation 4 und Xbox One produziert.

Anzeige

Stärker an den Film I Am Legend kann ein Survival-Horror-Spiel eigentlich nicht erinnern - jedenfalls laut der Kurzbeschreibung, mit der Publisher Warner Bros. seinen Ego-Shooter Dying Light vorstellt. Darin heißt es, dass der Spieler tagsüber in einer riesigen Stadt nach Vorräten sucht und seine Waffen herrichtet. Kämpfe gibt es da auch, aber die infizierte Zombiebevölkerung stellt keine sehr große Gefahr dar. Nach dem Wechsel zur Nacht ist das offenbar anders: Da gesellen sich Monster vom Typ Predator zu den Feinden, und auch der Standardgegner ist härter drauf.

  • Dying Light (Bilder: Warner Bros.)
  • Dying Light
  • Dying Light
  • Dying Light
  • Dying Light
  • Dying Light
  • Dying Light
Dying Light (Bilder: Warner Bros.)

Entwickler Techland kündigt unter anderem einen völlig neuartigen Tag-Nacht-Wechsel sowie eine innovative "Free-Running-Mechanik" an, mit der sich Spieler in der Metropole bewegen. Dying Light soll 2014 für Playstation 4 und Xbox One, aber auch für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.


Emulex 27. Mai 2013

Is jetz aber auch kein Open World Spiel sondern sehr storylastig, oder ? Das mag ich...

spacemochi 24. Mai 2013

hachja, Omega Mann, das weckt Erinnerungen *tear of joy* =)

Dagonasti 24. Mai 2013

kleine Korrektur: So viele wollen es, nur ein Teil davon kann es; noch weniger haben die...

Potty 24. Mai 2013

Hat so ein bisschen was von ROAM. Zeug einsammeln, Dinge craften, Zombies töten: http...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler SmartHome - Embedded Systeme (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  2. Engineering Consultant (m/w)
    RUETZ SYSTEM SOLUTIONS GmbH, München
  3. IT-Architekt (m/w)
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  4. IT Risk Officer/IT Risiko Spezialist (m/w) für Operatives Risiko Management
    Vattenfall Europe Business Services GmbH, Hamburg, Berlin, Amsterdam (Niederlande)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  2. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  3. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  4. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  5. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  6. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  7. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  8. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  9. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  10. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel