Dual Persona: Zwei Mobiltelefone in einem Gerät
Smartphone-Virtualisierung von VMware (Bild: VMware)

Dual Persona Zwei Mobiltelefone in einem Gerät

Telefónica führt mit "Dual Persona" einen Dienst auf Basis der Virtualisierungstechnik Horizon Mobile von VMware ein. Damit lassen sich zwei virtuelle Mobiltelefone in einem Gerät nutzen, eines für den privaten, das andere für den geschäftlichen Gebrauch.

Anzeige

VMware und Telefónica stellen auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona den Dienst "Dual Persona" vor. Auf Basis von VMware Horizon Mobile können IT-Abteilungen Mitarbeitern einen mobilen Unternehmensarbeitsbereich mit E-Mail auf einem Android-Smartphone einrichten, der komplett vom Unternehmen verwaltet wird. Dieses virtuelle Smartphone kann auch wieder entfernt werden.

Anwender wechseln mit einem einfachen Klick auf eine App vom privaten zum geschäftlichen Profil und erhalten innerhalb beider Profile sowohl geschäftliche als auch persönliche Benachrichtigungen. Mitarbeiter sollen so ihre Privatsphäre besser wahren und ihre persönlichen mobilen Umgebungen besser kontrollieren können.

Dual Persona soll im Laufe des zweiten Halbjahres 2012 verfügbar sein. Als erstes Endgerät wird Samsungs Galaxy SII unterstützt. Allerdings wird Samsung laut Telefónica in den nächsten Monaten alle seine Geräte auf den Dual-Persona-Dienst abstimmen.

Einzelheiten zu Preisen und den Ländern, in denen der Dienst angeboten wird, will Telefónica erst später verraten. Abgerechnet werden soll aber nach Nutzung.


Kommentieren



Anzeige

  1. ERP Systembetreuer (m/w)
    Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  2. Technical Product Owner (m/w)
    PE International AG, Stuttgart and Boston (USA)
  3. Anwendungsentwickler / Webprogrammierer (m/w)
    alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  4. Application Server Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  2. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  3. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  4. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  5. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  6. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  7. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  8. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  9. Formel E

    Motorsport zum Zuhören

  10. Streaming

    Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Computerspiele: Schlechtes Wetter macht gute Games
Computerspiele
Schlechtes Wetter macht gute Games
  1. Elgato Spiele von Xbox One und PS4 aufnehmen und streamen
  2. Let's Player "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  3. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

    •  / 
    Zum Artikel