Anzeige
Debian und Android auf einem Display
Debian und Android auf einem Display (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Dual-OS-Gerät angeschaut: Intels Android-Smartphone mit integriertem Desktop-Linux

Debian und Android auf einem Display
Debian und Android auf einem Display (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Zusammen mit Foxconn zeigt Intel ein produktionsreifes Android-Smartphone, das auf einem angeschlossenen Monitor parallel Debian Linux anzeigen kann. Grundlage ist Intels Atom-X3-Prozessor, der Kostenfaktor des Gerätes liegt bei unter 100 US-Dollar.

Auf dem Mobile World Congress (MWC) 2016 hat Intel ein zusammen mit Foxconn entwickeltes Smartphone gezeigt, das neben Android parallel auch Debian Linux installiert hat. Das Linux-System wird per HDMI-Adapter auf einem Fernseher oder Monitor angezeigt, gleichzeitig bleibt das Android-System weiter nutzbar.

Anzeige

Das Foxconn-Smartphone steht stellvertretend für eine ganze Reihe preiswerter Smartphones, die über den zusätzliche Debian-Desktop verfügen. Zielmarkt sind Schwellenländer, in denen ein Großteil der Nutzer mit einem Smartphone ins Internet gehen und die Verbreitung von PCs niedrig ist. Das günstige Smartphone soll den Zugang zu PC-Funktionen wie Textverarbeitung ermöglichen.

  • Auf dem von Foxconn hergestellten Smartphone - das zweite von links - laufen Android und Debian mit einem gemeinsamen Kernel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Display des verbundenen Smartphones lässt sich einblenden ...
  • ... und wie gewohnt nutzen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Nutzer muss aktuell noch zwischen angeschlossenem Monitor und Smartphone-Display umschalten - ein gleichzeitiger Betrieb ist nicht möglich. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Foxconn-Smartphone ist nur eines von zahlreichen mit dem Atom-X3-Prozessor ausgestatteten Geräten, die neben Android eine Desktop-Version von Debian mitinstalliert haben können. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Auf dem von Foxconn hergestellten Smartphone - das zweite von links - laufen Android und Debian mit einem gemeinsamen Kernel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Sofia machts möglich

Grundlage der Geräte ist Intels Atom-X3-Prozessor (Sofia) - welche Variante in dem uns gezeigten Gerät verbaut wurde, ist unklar. Die Android-Debian-Kombination wurde ebenfalls von Intel entwickelt. Nachdem das Smartphone über einen USB-HDMI-Adapter an einen Monitor angeschlossen wurde, wird der Debian-Modus über eine Schaltfläche aktiviert. Anschließend wird das Smartphone-Display ausgeschaltet, und der Desktop-Modus auf dem Monitor aktiviert. Beide Displays gleichzeitig lassen sich aktuell noch nicht nutzen.

Allerdings kann der Nutzer über die Debian-Oberfläche jederzeit den Startbildschirm des Android-Systems seines Smartphones aufrufen und bedienen. Die Funktionen bleiben die ganze Zeit über erhalten - Nachrichten lassen sich über das eingeblendete Android ebenso aufrufen und beantworten wie Anrufe tätigen. Das ist praktisch, um etwa während des Arbeitens weiterhin erreichbar zu sein.

Mit Maus, Bildschirm und Tastatur zum Desktop-PC 

eye home zur Startseite
Pjörn 26. Feb 2016

Das Nexus 7¹³ hat eine Auflösung von 1920 × 1200 und das Nexus 9 hat 2048 × 1536 Pixel...

Emulex 25. Feb 2016

Nein da verstehst du mich falsch: Microsoft soll Windows Phone einstampfen und nurnoch...

Pjörn 25. Feb 2016

Da war 2012 überhaupt nichts fertig. Das ganze ist meines Wissens nach nie aus der Beta...

Trollversteher 25. Feb 2016

Nein, denn das ist etwas völlig anderes. ;) Versuch mal dort eine typische fullsize...

486dx4-160 24. Feb 2016

Was meinst du damit?

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager für den FleetBoard Store (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. User Experience Designer (m/w)
    Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  3. Systembetreuer RBL / Mobile Solutions (m/w)
    Die Länderbahn GmbH DLB, Neumark, Dresden
  4. Senior Information Security Analyst (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  2. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

  3. Microsoft

    Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

  4. Mobbing auf Wikipedia

    Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung

  5. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor

  6. Microsoft

    Xbox One macht nicht mehr fit

  7. Google Earth

    Googles Satellitenkarte wird schärfer

  8. Brexit-Entscheidung

    4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

  9. Twitch

    Geldsegen im Streamer-Chat

  10. Streaming

    Amazon Video erhält erstes Dolby-Vision-Material



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Moto GP 2016 im Test Motorradrennen mit Valentino Rossi
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

  1. Re: Ich verstehe das iOS-Bild nicht

    Omnibrain | 13:07

  2. Re: Ich versteh immer nicht

    neocron | 13:06

  3. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    unbuntu | 13:06

  4. Re: Überrascht?

    manitu | 13:05

  5. Re: Rust

    Jetset | 13:04


  1. 13:07

  2. 12:51

  3. 12:27

  4. 12:02

  5. 11:37

  6. 11:31

  7. 10:58

  8. 10:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel