DSLRs am Ende: Systemkamera als Nachfolger der Olympus E-5 avisiert
Der Nachfolger der E-5 soll der Systemkamera OM-D ähneln. (Bild: Olympus)

DSLRs am Ende Systemkamera als Nachfolger der Olympus E-5 avisiert

Olympus hat deutliche Hinweise auf ein Ende seines DSLR-Programms gegeben. Demnach wird der Nachfolger der mehr als zwei Jahre alten Spiegelreflexkamera E-5 eine Systemkamera ohne Spiegel sein.

Anzeige

In einem Interview mit der Website Quesabesque verriet der spanische Olympus-Chef Miguel Angel Garcia, dass die kommende Kamera mit Micro-Four-Thirds- und Four-Thirds-Objektiven kompatibel sein werde. Der Artikel wurde mittlerweile etwas verändert, so dass dort nur noch steht, dass der E-5-Nachfolger in der Lage sein werde, das ganze Potential der Four-Thirds-Objektive ausnutzen zu können.

  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
Olympus E-5

Micro-Four-Thirds-Objektive werden an den Olympus-Systemkameras eingesetzt, während Four-Thirds-Modelle die Domäne der DSLRs des japanischen Unternehmens sind. Es gibt allerdings einen Adapter, um die DSLR-Objektive auch an den kleineren spiegellosen Fotoapparaten einsetzen zu können, wenngleich mit Funktionseinschränkungen. Der Autofokus ist dann quälend langsam.

Wie Petapixel bemerkte, wurde im spanischen DSLRmagazine ein Interview mit Olympus-Präsident Haruo Ogawa veröffentlicht, wonach der Nachfolger eine Mischung aus der Systemkamera OM-D und der DSLR E-5 sei - und mit einem elektronischen Sucher ausgestattet werde. Die noch namenlose Kamera werde mit einem Micro-Four-Thirds-Bajonett erscheinen. Ein Adapter für die DSLR-Objektive soll auch kommen. Das ist vermutlich, was der spanische Olympus-Chef andeuten wollte, als er von der Möglichkeit sprach, dass die neue Kamera das volle Potential dieser Objektive nutzen könne.

Die Olympus E-5 wurde 2010 veröffentlicht und besitzt als reine DSLR einen optischen und keinen elektronischen Sucher. Sie erreicht eine Auflösung von 12,3 Megapixeln und kann Videos mit nicht mehr zeitgemäßen 720p aufnehmen. Weitere Olympus-DSLRs gibt es nicht.


Der Spatz 07. Jan 2013

Nun ja, welchen Vorteil hat den die "Systemkamera", die im identischen Gehäuse steckt...

Kommentieren




Anzeige

Anzeige

  1. Spezialist Informationsmanagement (m/w)
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Applikationsentwickler (m/w) für die Designated Complaint Unit
    Siemens AG, Marburg
  3. IT-Spezialist (m/w) Applikationsmanagement
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München
  4. Anwendungsentwickler/in
    Computer-Centrum Nord GmbH, Lübeck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Datenschutzreform

    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

  2. Abzocke

    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

  3. Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht

  4. WRT-Node

    Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

  5. Spiegelreflexkamera

    Schwarzer Punkt gegen helle Punkte der Nikon D810

  6. Cliffhanger Productions

    Shadowrun Online und die Nano-Drachen

  7. Star Citizen

    52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack

  8. Virtualisierung

    Parallels Desktop 10 macht Tempo

  9. Zertifikate

    Google will vor SHA-1 warnen

  10. Mitfahrdienst auf neuen Wegen

    Uber will eigenen Lieferservice aufbauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

DCMM 2014: Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
DCMM 2014
Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
  1. Elite Dangerous mit Oculus Rift "Wir brauchen mindestens 4K"
  2. Spielemesse Gamescom fast ausverkauft
  3. Spielebranche Gamescom soll bis 2019 in Köln bleiben

    •  / 
    Zum Artikel