DSLRs am Ende: Systemkamera als Nachfolger der Olympus E-5 avisiert
Der Nachfolger der E-5 soll der Systemkamera OM-D ähneln. (Bild: Olympus)

DSLRs am Ende Systemkamera als Nachfolger der Olympus E-5 avisiert

Olympus hat deutliche Hinweise auf ein Ende seines DSLR-Programms gegeben. Demnach wird der Nachfolger der mehr als zwei Jahre alten Spiegelreflexkamera E-5 eine Systemkamera ohne Spiegel sein.

Anzeige

In einem Interview mit der Website Quesabesque verriet der spanische Olympus-Chef Miguel Angel Garcia, dass die kommende Kamera mit Micro-Four-Thirds- und Four-Thirds-Objektiven kompatibel sein werde. Der Artikel wurde mittlerweile etwas verändert, so dass dort nur noch steht, dass der E-5-Nachfolger in der Lage sein werde, das ganze Potential der Four-Thirds-Objektive ausnutzen zu können.

  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
  • Olympus E-5
Olympus E-5

Micro-Four-Thirds-Objektive werden an den Olympus-Systemkameras eingesetzt, während Four-Thirds-Modelle die Domäne der DSLRs des japanischen Unternehmens sind. Es gibt allerdings einen Adapter, um die DSLR-Objektive auch an den kleineren spiegellosen Fotoapparaten einsetzen zu können, wenngleich mit Funktionseinschränkungen. Der Autofokus ist dann quälend langsam.

Wie Petapixel bemerkte, wurde im spanischen DSLRmagazine ein Interview mit Olympus-Präsident Haruo Ogawa veröffentlicht, wonach der Nachfolger eine Mischung aus der Systemkamera OM-D und der DSLR E-5 sei - und mit einem elektronischen Sucher ausgestattet werde. Die noch namenlose Kamera werde mit einem Micro-Four-Thirds-Bajonett erscheinen. Ein Adapter für die DSLR-Objektive soll auch kommen. Das ist vermutlich, was der spanische Olympus-Chef andeuten wollte, als er von der Möglichkeit sprach, dass die neue Kamera das volle Potential dieser Objektive nutzen könne.

Die Olympus E-5 wurde 2010 veröffentlicht und besitzt als reine DSLR einen optischen und keinen elektronischen Sucher. Sie erreicht eine Auflösung von 12,3 Megapixeln und kann Videos mit nicht mehr zeitgemäßen 720p aufnehmen. Weitere Olympus-DSLRs gibt es nicht.


Der Spatz 07. Jan 2013

Nun ja, welchen Vorteil hat den die "Systemkamera", die im identischen Gehäuse steckt...

Kommentieren




Anzeige

Anzeige

  1. Softwareentwickler Host (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven
  2. Wirtschaftsinformatiker / Betriebswirt (m/w)
    iOMEDICO AG, Freiburg
  3. IT-Senior Analyst SAP Support (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. IT-Projektmanager (m/w) für den Bereich SAP PP/MM
    Sirona Dental Systems GmbH, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Facebook, Google, Twitter

    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

  2. Typ 007

    Leica Mittelformatkamera S filmt in 4K

  3. Cloud-Computing

    Mathematica Online für den Browser

  4. Taxi-Konkurrent

    Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf

  5. Stadt München

    Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux

  6. Wettbewerbsverfahren

    Justizminister Maas will an Googles Algorithmus

  7. Test Bernd das Brot

    "Dieses Spiel ist Mist"

  8. Apple

    Vorerst keine NFC-Funktion für deutsche iPhone-Käufer

  9. Sicherheitslücke bei Android

    AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein

  10. Betriebssystem

    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ultra High Definition: Scharf allein ist nicht genug
Ultra High Definition
Scharf allein ist nicht genug
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Dell UltraSharp 27 Ultra HD 5K 27-Zoll-Monitor mit 5.120 x 2.880 Pixeln

Neues Moto X im Hands On: Motorolas echtes Topsmartphone
Neues Moto X im Hands On
Motorolas echtes Topsmartphone
  1. Neues Moto G im Hands On Mach's noch einmal, Motorola
  2. Skip 2 Motorolas Schlüsselanhänger für Vergessliche entfleucht
  3. Android Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel