Dropbox for Business: Single-Sign-On für Dropbox mittels SAML
Aus Dropbox for Teams wird Dropbox for Business. (Bild: Dropbox)

Dropbox for Business Single-Sign-On für Dropbox mittels SAML

Dropbox erweitert sein Angebot für Unternehmen und macht aus "Dropbox for Team" nun "Dropbox for Business". Mitarbeiter von Unternehmen sollen Dropbox damit direkt mit ihrem Unternehmenslogin nutzen können.

Anzeige

Dropbox führt Unterstützung für Single-Sign-On (SSO) ein und benennt sein an Unternehmen gerichtetes Angebot "Dropbox for Teams" um. Es heißt ab sofort "Dropbox for Business" und soll in der nächsten Zeit um weitere Unternehmensfunktionen erweitert werden.

SSO sorgt dafür, dass sich Nutzer nur noch einmal bei einem zentralen Identitätsprovider wie beispielsweise Active Directory anmelden müssen und dann Zugriff auf alle Unternehmensapplikationen erhalten. Das schließt künftig Dropbox mit ein. Unternehmen können so ihre bewährten Login-Mechanismen auch für Dropbox nutzen.

Nutzer benötigen ein Passwort weniger, da die Anmeldung bei Dropbox entfällt. Sie müssen sich nur noch wie schon bisher an ihrem PC anmelden. Administratoren sollen auf diesem Weg mehr Kontrolle erhalten, auch bei der Durchsetzung der Passwortregeln des Unternehmens.

Dropbox-Kunden sollen die neuen SSO-Funktionen ab Mai nutzen können. Dropbox setzt dabei technisch auf die Security Assertion Markup Language (SAML), so dass sich der Dienst einfach in bestehende Systeme integrieren lassen sollte.

Schon heute wird Dropbox in vielen Unternehmen genutzt. Laut Dropbox setzen rund 95 Prozent aller Fortune-500-Unternehmen den Dienst ein, insgesamt wird er in mehr als 2 Millionen Unternehmen verwendet.


Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  2. Projektleiter/in Software für mechatronische Fahrwerksysteme
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn
  4. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  2. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"

  3. IT-Gipfel 2014

    Gabriel fordert mehr IT-Begeisterung vom Mittelstand

  4. 20-Nanometer-DRAM

    Samsung fertigt Chips für DDR4-Module mit 32 bis 128 GByte

  5. Qubes OS angeschaut

    Abschottung bringt mehr Sicherheit

  6. Die Verwandlung

    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

  7. VDSL2-Nachfolgestandard

    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

  8. Selfie-Smartphone

    Nokia Lumia 730 in Deutschland erhältlich

  9. Passport

    Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

  10. Benchmark

    PCMark für Android misst auch Akkulaufzeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Workshop: Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
Workshop
Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
  1. Netflix Netflix-App für Fire TV "noch diesen Monat"
  2. Amazon Netflix mit Trick auf dem Fire TV nutzen
  3. Streaming-Box Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern
  2. Windows 10 Microsoft arbeitet an Desktop-Benachrichtigungszentrum
  3. Microsoft Windows 10 Technical Preview ist da

    •  / 
    Zum Artikel