Anzeige
Hummingbirds am Nachthimmel über London
Hummingbirds am Nachthimmel über London (Bild: Paramount/Screenshot: Golem.de)

Drohne 30 Quadrocopter formen Star-Trek-Logo

Into Darkness heißt der neue Star-Trek-Film, und passend zum Titel ist die Werbeaktion ins Dunkle verlegt worden: Als die Lichter zur Earth Hour ausgingen, formten 30 Drohnen in einem Formationsflug das Logo von Star Trek am Nachthimmel von London.

Anzeige

30 Quadrocopter sirrten 36 bis 130 Meter hoch über dem Potters Fields Park, einer Grünfläche am südlichen Themseufer nahe der Tower Bridge in London. Die mit Leuchtdioden (LED) bestückten Drohnen formten während der Earth Hour über London das Star-Trek-Logo. Durchgeführt wurde die Werbeaktion für den neuen Star-Trek-Film Into Darkness vom Ars Electronica Futurelab.

Die Linzer hatten zur Ars Electronica 2012 bereits 49 beleuchtete Drohnen in Formation fliegen lassen. Damit stellten sie nach eigenen Angaben einen Weltrekord für den größten Drohnenformationsflug unter freiem Himmel auf.

Hummingbird aus Bayern

Bei den Drohnen handelte es sich um Hummingbirds. Entwickelt und gebaut wurden die Drohnen von dem Unternehmen Ascending Technologies (Astec) aus Krailling bei München.

Ein Hummingbird besteht aus einem kreuzförmigen Rahmen und wird von vier Rotoren angetrieben. Ein solcher Quadrocopter wiegt etwa 500 Gramm und kann mit einer Nutzlast von 200 Gramm bestückt werden.

Drohnen zur Earth Hour

Der Drohnenformationsflug fand zur Earth Hour statt. Das ist eine von der Umweltschutzorganisation World Wide Fund for Nature (WWF) organisierte Aktion: Die Teilnehmer machen an einem Samstag im März eine Stunde lang nicht benötigte Lichter aus. Damit soll auf den Klimaschutz aufmerksam gemacht werden. Die Akkus der Drohnen wurden laut dem Veranstalter der Aktion, dem Filmunternehmen Paramount, mit Strom aus erneuerbaren Quellen geladen.

Into Darkness ist der zwölfte Kinofilm der Star-Trek-Serie. Starttermin ist der 9. Mai 2013.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 02. Apr 2013

Eine moderne DSLR hat eine weit höhere Lichtempfindlichkeit als unser Auge und damit kann...

Hypertext 31. Mär 2013

Doch Patrick Stewart ruft seit X-Men zu hohe Gagen auf, der will nicht mehr. Schade, wo...

SoniX 27. Mär 2013

Gefällt mir sehr dein Text. Auch wenn er teilweise gegen mein Geschriebenes geht, so ist...

Zaphod 26. Mär 2013

Berühren sich 2 und eine schmiert ab

Casandro 25. Mär 2013

Ich meine ein I hätte ja Serifen. :) "lnto Darkness" ist auch viel besserer Titel. :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker/IT-Administrator (m/w)
    Bezirksamt Neukölln von Berlin, Berlin
  2. Technical Consultant / Functional Expert CRM (m/w)
    ista International GmbH, Essen
  3. Projektmanager (m/w) nationale und internationale Projekte
    PSI AG, Aschaffenburg
  4. Testingenieur/in
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. XFX Radeon R9 Fury Pro Triple Dissipation
    nur 429,00€ + 5,99€ Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Skylake-R

    Intel veröffentlicht 65-Watt-Quadcores mit GT4e-Grafik

  2. Brasilien

    Whatsapp schon wieder blockiert

  3. Microsoft

    SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit

  4. Netzpolitik

    Edward Snowden ist genervt

  5. Elektroauto

    BMW vergrößert die Reichweite des i3 deutlich

  6. Patentklagen

    Nvidia und Samsung legen Rechtsstreit bei

  7. 100 MBit/s

    Telekom-Chef nennt Diskussionskultur zu Vectoring vergiftet

  8. Flyboard Air

    Neuer Weltrekord im Hoverboarden

  9. Pre-Touch

    Microsofts neues Display reagiert vor der Berührung

  10. Mobilcom-Debitel

    DVB-T2 in 1080p wird Freenet TV heißen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware
  3. Blizzard Hearthstone sperrt alte Karten im neuen Standardmodus

  1. Re: Golem's ITler

    DeathMD | 01:10

  2. Re: Willkommen

    Unix_Linux | 00:57

  3. Re: Als Schweizer schäme ich mich

    Unix_Linux | 00:54

  4. steuern

    Baron Münchhausen. | 00:53

  5. Re: Warum Flash?

    bombinho | 00:48


  1. 00:35

  2. 00:35

  3. 21:22

  4. 18:56

  5. 18:42

  6. 18:27

  7. 18:17

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel