Abo
  • Services:
Anzeige
Die Linux-Treiber von Intel könnten bald schneller werden.
Die Linux-Treiber von Intel könnten bald schneller werden. (Bild: Intel)

DRM: Intels Linux-Treiber könnten deutlich schneller werden

Die Linux-Treiber von Intel könnten bald schneller werden.
Die Linux-Treiber von Intel könnten bald schneller werden. (Bild: Intel)

Eine kleine Veränderung im Hardware-Setup könnte die freien Linux-Treiber von Intel um bis zu 25 Prozent beschleunigen. Ein Kernel-Patch steht aber noch nicht bereit.

Anzeige

Mit einer kleinen Veränderung in der Art und Weise, wie der Linux-Kerneltreiber Intels Grafikhardware einstellt, könnte die Leistung zum Beispiel von Left 4 Dead 2 um bis zu 25 Prozent gesteigert werden. Bei Counter-Strike GO soll die Steigerung bis zu 20 Prozent betragen und in dem Benchmark Lightsmark mit einer HD 4600 gar 60 Prozent. Das berichtet die auf 3D-Treiber spezialisierte Unternehmensberatung Lunarg.

In einem Blogeintrag schreibt das Unternehmen, dass diese Tests erst vor kurzem auf der eigenen Infrastruktur durchgeführt worden seien, und die angegebenen Werte für die standardmäßigen Mesa-Treiber gelten würden. Bevor ein aktualisierter Treiber reif genug für den Einsatz sei, müsse aber wohl noch einiges an Arbeit geleistet werden, vermutet das Team. Die notwendige Änderung betrifft dabei den Intel-DRM-Treiber, sodass ein Kernel-Patch erstellt werden muss, der derzeit noch nicht zur Verfügung steht.

Lunarg arbeitet im Auftrag von Valve und Intel unter anderem an der 3D-Grafikbibliothek Mesa sowie den freien Treibern und erläutert, dass trotz monatelanger Arbeit an einem verbesserten Shader-Compiler-Stack keine Leistungssteigerungen durch die verbesserte Code-Generierung zu beobachten gewesen seien. Dank weiterer Tests konnten die Entwickler einen großen Leistungsabfall der Hardware-Sampler unter Linux im Vergleich zu dem OpenGL-Treiber unter Windows feststellen.

Bei der weitergehenden Suche in Zusammenarbeit mit den Hardware-Ingenieuren von Intel wurden der Grund für diese Leistungsunterschiede sowie schließlich eine Lösung gefunden. Wann der entsprechende Patch für den DRM-Treiber verfügbar wird, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Rulf 07. Nov 2014

mir ist der begriff drm nur in einem anderem zusammenhang bekannt... und wo steht, da...

hum4n0id3 07. Nov 2014

Sehe ich am OSX. Das System arbeitet mit der Intelgrafikkarte richtig schnell.

DooMMasteR 06. Nov 2014

ich hab auch Haswell aber ne Intel 5200er Grafik :P

Wander 06. Nov 2014

DRM - Direct Rendering Manager



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

  1. Bei dem Schrott, der da verkauft wird, kein Wunder

    currock63 | 18:36

  2. Re: Whisk

    Ford Prefect | 18:22

  3. Re: Netflix ist es wert

    gudixd | 18:10

  4. Re: 5 jahre für pkw

    cpt.dirk | 18:09

  5. Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf?

    most | 18:00


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel