Abo
  • Services:
Anzeige
Onkyos Hi-Res-Player ist eigentlich eine Pioneer-Entwicklung.
Onkyos Hi-Res-Player ist eigentlich eine Pioneer-Entwicklung. (Bild: Onkyo Pioneer)

DP-X1: Android-basierter Hi-Res-Audio-Player jetzt mit Onkyo-Label

Onkyos Hi-Res-Player ist eigentlich eine Pioneer-Entwicklung.
Onkyos Hi-Res-Player ist eigentlich eine Pioneer-Entwicklung. (Bild: Onkyo Pioneer)

Onkyo verkündet die Revolution im Audio-Bereich und bietet einen mobilen Hi-Res-Player basierend auf Android an. Der ist allerdings ein alter Bekannter, der als Pioneer-Gerät schon auf der Ifa 2015 gezeigt wurde.

70 Jahre Erfahrung stecken laut Onkyo in der Entwicklung des DP-X1, einem Gerät, das Onkyo neu vorgestellt hat. Ein Blick ins Datenblatt verrät, dass es sich aber nicht um eine Neuerscheinung handelt, denn das DP-X1 ist eigentlich der XDP-100R, der uns schon zur Ifa 2015 präsentiert wurde - mit einem leicht modifizierten Aussehen und dem Onkyo-Label. Onkyo und Pioneer sind in diesem Marktsegment dieselbe Firma.

Anzeige
  • DP-X1 (Bild: Onkyo)
  • DP-X1 (Bild: Onkyo)
  • DP-X1 (Bild: Onkyo)
  • DP-X1 (Bild: Onkyo)
  • DP-X1 (Bild: Onkyo)
  • DP-X1 (Bild: Onkyo)
DP-X1 (Bild: Onkyo)

Selbst die Möglichkeit, MQA-Dateien abzuspielen (Master Quality Authenticated), ist nicht neu. Sie wurde von Pioneer schon Mitte April 2016 per Update eingeführt und soll Audiowiedergabe in Studioqualität ermöglichen. Kurioserweise hat es Onkyo nicht einmal geschafft, das MQA-Update in den DP-X1 zu integrieren. Das muss der Anwender nach dem Kauf erst einmal selbst machen. Zudem hat Onkyo die Zeit seit der Vorstellung des XDP-100R nicht genutzt, um den DP-X1 zumindest etwa besser auszustatten. Es bleibt bei 32 GByte internem Speicher und Android 5.1.1.

Das Gehäuse des DP-X1 sieht zwar etwas anders aus, doch selbst die beiden SD-Karten-Slots und die Knöpfe sind an denselben Stellen positioniert, wo sie auch beim XDP-100R zu finden sind, wie die Galerie von der Ifa 2015 zeigt:

  • Pioneers Audioplayer spielt verschiedene High-End-Formate ab. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Zwei Micro-SD-Schächte lassen eine Speichererweiterung zu. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Ladebuchse ist besonders geschützt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Der abnehmbare Bumper soll Kabelbrüche verhindern und schützt den Kopfhörerstecker. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Der XDP-100R ist ein reiner Audioplayer. An einer Kamera versucht sich Pioneer entsprechend gar nicht erst. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Es wird unterschiedliche Farben geben. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Pioneers Audioplayer spielt verschiedene High-End-Formate ab. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Einen Preis nennt Onkyo für das Gerät nicht. Der dürfte aber ähnlich sein, wie der des XDP-100R, welcher derzeit für etwas über 700 Euro verkauft wird.


eye home zur Startseite
266635a8-5148... 20. Mai 2016

Die Bilder mal genauer angeschaut? Der DP-X1 hat zwei Ausgänge, der Pioneer nur einen...

DetlevCM 28. Apr 2016

Aktuell nutze ich meinem MP3 Player im ÖPNV gar nicht - dafür aber im Büro. (Ist...

DetlevCM 28. Apr 2016

Ich habe meine CDs standardmäßig mit 320kBit/s konvertiert. Im Zweifelsfall habe ich...

Lala Satalin... 28. Apr 2016

Ich wünschte mir so etwas als Smartphone mit nem riesigen Akku und Vollaluminiumgehäuse...

John2k 28. Apr 2016

Ich denke mal, weil der Markt für Mp3-Player tot ist.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  3. über Ratbacher GmbH, Berlin
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. LG 4K-Fernseher u. Serien-Box-Sets reduziert u. Nintendo 2DS inkl. YO-KAI WATCH für...
  2. (heute: Bang & Olufsen BeoPlay A1 für 179,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Travelers Box

    Münzgeld am Flughafen tauschen

  2. Apple

    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

  3. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  4. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  5. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  6. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  7. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  8. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  9. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  10. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: Häh?

    eMvO | 09:22

  2. Re: Als ob die sich bisher um rechtliche...

    fb_partofmilitc... | 09:20

  3. Re: Henne-Ei-Problem?

    devman | 09:20

  4. Habe selbst keinen Raspberry

    M.P. | 09:16

  5. Re: Port umlenken

    lefty1978 | 09:14


  1. 09:26

  2. 08:41

  3. 12:54

  4. 11:56

  5. 10:54

  6. 10:07

  7. 08:59

  8. 08:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel