Abo
  • Services:
Anzeige
Musicload
Musicload (Bild: Telekom)

Download Deutsche Telekom schließt Musicload und Gamesload

Die Telekom will Musicload und Gamesload schließen oder verkaufen. Wird kein Partner oder Käufer gefunden, ist in ein paar Monaten Schluss.

Anzeige

Die Deutsche Telekom gibt die Download-Angebote Musicload und Gamesload auf. Das berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Thomas Kiessling, Chief Product und Innovation Officer bei der Telekom. "Geschäftlich sind diese Modelle sehr unter Druck", sagte er. "Für uns macht eine Fortführung keinen Sinn mehr." Von der Schließung sind rund 50 Beschäftigte betroffen.

Nur Videoload soll bestehen bleiben. Die vor gut zehn Jahren gegründete Streaming-Plattform habe wegen der Anbindung an das IP-TV-Angebot Entertain zuletzt zweistellige Wachstumsraten gezeigt. Die Telekom hat Golem.de den Bericht bestätigt.

Derzeit liefen noch Gespräche mit möglichen Partnern, die die Musik- oder die Spieleplattform übernehmen könnten. Die Schließung steht ohne einen Partner erst in ein paar Monaten an, um den Kunden Zeit zu geben.

Musicload liegt mit vier Millionen Nutzern in Deutschland auf dem dritten Platz. Doch die Telekom hat eine Kooperation mit dem Anbieter für Musikstreaming Spotify aus Schweden geschlossen. Einige Hunderttausend Kunden der Telekom hören in Deutschland und Europa Musik über Spotify, ohne dass ihnen bei Mobilfunknutzung das Datenvolumen angerechnet wird.

Die Telekom zog sich bereits im Januar 2012 aus dem digitalen Softwarevertrieb zurück und verkaufte ihr Downloadportal Softwareload an das französische Unternehmen Nexway.

Ihren digitalen Kiosk Pageplace schließt die Telekom zum 31. März 2014. In einer E-Mail an die Nutzer des Dienstes teilte der Konzern mit, dass ein Zugriff auf gekaufte E-Books dann nicht mehr möglich sein werde. Gekaufte Bücher, Magazine oder Zeitungen könnten auf Tolino-Partner wie zum Beispiel Weltbild.de, Hugendubel.de oder Buch.de übertragen oder offline gesichert werden.


eye home zur Startseite
dopemanone 22. Jan 2014

das die leute immer noch nicht geschnallt haben, dass das IMMER so ist. auch wenn du dir...

janitor 21. Jan 2014

Was hat das damit zu tun? Äpfel <-> Birnen! Lies den Artikel und versuche ihn zu...

katzenpisse 21. Jan 2014

Der gleiche Schmarrn, wie in der ARD Mediathek.

Towelie 21. Jan 2014

Leider wahr, Schade über mein Haupt :D Man gewöhnt sich halt leider auch falsches an...

Endwickler 21. Jan 2014

Zumindest bei mir sieht die Seite von muusicload sehr merkwürdig aus. Ich nehme an, dass...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Göppingen
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. Teradata GmbH, München, Düsseldorf oder Frankfurt
  4. Laserline GmbH, Mülheim-Kärlich


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 59,99€
  3. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    stiGGG | 01:36

  2. Re: Ja und???

    emuuu | 01:17

  3. Re: Performance auf alten Rechner

    Eierspeise | 00:55

  4. Re: "Und geschockt, was neue Dateifunktionen auf...

    FreiGeistler | 00:15

  5. Re: macOS ist fertig

    FreiGeistler | 00:04


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel