Abo
  • Services:
Anzeige
Landesportal
Landesportal (Bild: Sachsen-anhalt.de/Screenshot: Golem.de)

DoS Schüler legt Webseite von Sachsen-Anhalt lahm

Wochenlang ist das Landesportal von Sachsen-Anhalt nur eingeschränkt verfügbar gewesen. Eine DoS-Attacke eines 18-Jährigen soll die Ursache gewesen sein, wie jetzt bekanntwird. In der Landesverwaltung gibt es Beschwerden über verschwundene E-Mails.

Anzeige

IT-Experten des Landeskriminalamts Sachsen-Anhalt wollen Belege dafür haben, dass ein Schüler die Webseite des Bundeslandes gehackt hat. Das gab das Landeskriminalamt am 27. September 2013 bekannt. Am 28. August hätten Unbekannte das Webportal angegriffen, in der Folge sei es zu wesentlichen Einschränkungen in der Funktionalität und bei angeschlossenen Serviceleistungen gekommen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Computersabotage und des Ausspähens von Daten sei eingeleitet und vom Cyber Crime Competence Center (4C) des LKA durchgeführt worden. Es sei gelungen, entsprechende digitale Spuren zu sichern, aufzubereiten und auszuwerten, die zu einem 18-jährigen Hamburger Schüler geführt hätten. Daraufhin sei die Wohnung vor Ort in Hamburg durchsucht und Beweismittel sichergestellt worden. Der 18-Jährige sei geständig. Die Auswertung der beschlagnahmten Technik sowie die weiteren Ermittlungen in dem Verfahren dauerten an.

Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtete, konnte zwei Stunden nach dem Angriff eine Datensicherung geladen werden. Nach sechs Stunden ging eine Notausgabe des Landesportals online, die auch zum Zugang zu vielen Bürgerdiensten diente. "Die grundlegenden Funktionen waren von da an wieder arbeitsfähig, es sah zwar alles nicht so schick aus und es fehlten einige Verlinkungen", zitiert die Zeitung einen Insider.

Die Landesregierung erklärte, es habe keinen "Ausfall technischer Systeme" oder "ein Eindringen in Server oder Infrastruktur des Landesportals" gegeben. Doch Mitarbeiter der Landesverwaltung bemerkten mehrfach verschwundene oder mit Verspätung zugestellte E-Mails. Später wurde zugegeben, dass das Abschalten des Portals als Reaktion auf eine DoS-Attacke erfolgte.

Ein Teil des Portals ist offenbar weiterhin nur in der Notausgabe verfügbar.

Das Landesportal sei nach den Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie mit einer zweistufigen Firewall gesichert gewesen.


eye home zur Startseite
nicoledos 29. Sep 2013

An notwendige regelmäßige Updates der Software hat man wohl bei der Ausschreibung nicht...

timiman 28. Sep 2013

Ich denke "stolz" kann man hier nicht sein!

Keridalspidialose 28. Sep 2013

Oder hat er beides gemacht? So richtig klar wird es nicht.

razer 28. Sep 2013

alles klar. danke für die sachliche beantwortung :)

der kleine boss 27. Sep 2013

Glaub mir, "einfach backup einspielen und alles ist in butter" ist an vielen orten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Liefertermin unbekannt)
  2. (heute u. a. mit 40% auf Polar A360, Sony DSC-RX10M2 für 999,00€)
  3. 1169,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  2. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  3. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  4. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  5. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  6. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  7. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  8. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  9. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  10. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Klinkenbuchse weg, damit es noch dünner wird

    DY | 08:45

  2. Re: selbe PATENTS-Datei wie bei React.js - nicht...

    Baron Münchhausen. | 08:45

  3. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    AngryFrog | 08:44

  4. Re: urheberrecht ist generell schwachsinn

    der_wahre_hannes | 08:43

  5. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    DY | 08:42


  1. 08:48

  2. 08:00

  3. 07:43

  4. 07:28

  5. 07:15

  6. 18:02

  7. 16:46

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel