Java Virtual Machine in Javascript umgesetzt
Java Virtual Machine in Javascript umgesetzt (Bild: Doppio)

Doppio Java auf Coffeescript

Die Entwickler CJ Carey, Jez Ng und Jonny Leahey arbeiten mit Doppio daran, Java ohne Plugins im Browser lauffähig zu machen. Dazu haben sie eine Java Virtual Machine und den Bytecode Disassembler Javap in Coffescript implementiert.

Anzeige

Doppio begann als Studienarbeit, wurde aber weiterentwickelt und ist heute vollständig genug, um GNU Diff, LZW-Kompression und einen Java-4-Compiler auszuführen. Derzeit interpretiert Doppio Bytecode Schritt für Schritt, die Entwickler arbeiten aber daran, den recht langsamen Interpreter durch einen Compiler zu ersetzen. Damit soll Doppio schneller werden und sich besser optimieren lassen.

Derzeit unterstützt Doppio alle 200 Opcodes, bietet eine exakte Emulation der elementaren Java-Typen einschließlich "64-Bit Long", unterstützt große Teile des Reflection-API, Datei- und Standard-I/O sowie JDK-Bibliotheken wie String, Pattern und Hashmap.

Doppio läuft in den aktuellen Browsern, sofern diese Localstorage und Typed Arrays unterstützen. Getestet wird die Software in Chrome, Firefox und Safari. Zudem kann eine Konsolenversion auch unter Node.js verwendet werden.

Geschrieben wurde Doppio in Coffeescript, das letztendlich in Javascript umgewandelt wird. JVM-Objekte werden dabei auf Javascript-Objekte mit gleichen Feldnamen abgebildet, die ihrerseits in Objekte mit zusätzlichen Metadaten eingebettet sind.

Details zu Doppio finden sich auf der Projekthomepage, der Quelltext ist auf Github zu finden und steht unter der MIT-Lizenz. Auch eine Demo stellen die Entwickler bereit.


poke53281 11. Dez 2012

Och, ich kann einen OpenCore or1k emulator beitragen. http://simulationcorner.net...

s.Daniel 08. Okt 2012

Traurig aber wahr ;) Neben dem Drecks-DHL-Markendrucker fällt mir da spontan Elster...

Slark 04. Okt 2012

Ich wette wir haben dann das Translation-Problem. http://translationparty.com/

Kommentieren



Anzeige

  1. Applikationsingenieur (m/w) für Mobilfunk-Messungen und Treibersoftware
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Mitarbeiter für die Mitgliederbetreuung (m/w)
    DENIC eG, Frankfurt am Main
  3. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Anwendungsberater/in für Lösungen im Produktbereich Bürgerservice
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heilbronn

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Das erstaunliche Leben des Walter Mitty, 96 Hours, Hänsel und Gretel: Hexenjäger u. R.E.D...
  2. The Dark Knight (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 31.03.
  3. Gravity - Diamond Luxe Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    12,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  2. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  3. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  4. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  5. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  6. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  7. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  8. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  9. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  10. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Re: Fragen zu Windows 10 auf dem Handy

    nille02 | 12:35

  2. Re: Die immer noch!!

    jjtheone | 12:35

  3. Re: Wajam

    Milber | 12:33

  4. Re: Bringt nichts, wenn nur DHL-Pakete drin sind

    RipClaw | 12:24

  5. Re: "begann man dann damit, den Code aufzuräumen"

    amie | 12:22


  1. 11:51

  2. 09:43

  3. 17:19

  4. 15:57

  5. 15:45

  6. 15:03

  7. 10:55

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel