Abo
  • Services:
Anzeige
Der Schweizer Domainverwalter Switch kann Domains wegen Malware deaktivieren.
Der Schweizer Domainverwalter Switch kann Domains wegen Malware deaktivieren. (Bild: Switch)

Jeder Verdacht wird geprüft

Wer letztendlich die ungültige E-Mail-Adresse bei Switch hinterlassen hat, lässt sich nicht mehr feststellen. Mesh verwies uns an sein Schwesterunternehmen Hosteurope. Dessen Mitarbeiter sah die Schuld bei Asnetworks, die allerdings die Domain über Hosteurope gebucht hatte. Switch hätte sich indes an den bei ihm ordnungsgemäß registrierten Inhaber der Domain wenden können, den er einfach zu spät informierte.

Anzeige

Auch wenn das Schweizer Fermelderecht eine Abschaltung bereits innerhalb der ersten 24 Stunden vorsieht, wenn der Betroffene nicht auf die E-Mail von Switch reagiert, wartete die Schweizer Domainverwaltung drei Tage, bis sie handelte. Die Aufhebung der Sperre erfolgte ebenfalls unbürokratisch, wie Andreas Schroth von Asnetworks zu Golem.de sagte.

Aktiv bei klaren Indizien

Warum aber schaltete Switch die Domain ab, obwohl es sich lediglich um ein Redirect handelte, die Schadsoftware also gar nicht auf der Webseite unter npage.ch lag? Das sieht eben das Schweizer Fernmelderecht vor, auf das Switch in seinen AGB hinweist, denn es handelte sich um eine Webseite, die - wenn auch über einen Redirect - Schadsoftware verbreitete. "Wir prüfen jeden Verdacht, bevor irgendwelche Maßnahmen ergriffen werden. Nur bei klaren Indizien auf eine Infektion durch Schadcode werden wir auch aktiv", informierte uns Switch per E-Mail.

Lediglich in 20 Prozent der Fälle werde die Domain permanent abgeschaltet, teilte Switch Golem.de mit. Das Schweizer Fernmeldeverordnung erlaube lediglich eine Blockierung für fünf Tage. "In den meisten Fällen wird vor Ablauf dieser Frist eine Lösung gefunden. Die wenigen übrigen Fälle sind aufwendig zu bearbeiten, konnten jedoch bisher immer gelöst werden", schreibt Serge Droz von der Sicherheitsabteilung bei Switch. Vergangenes Jahr habe Switch "3.000 von Kriminellen infizierte Domains gesäubert."

Egal, welche Domain

Und Switch mache keinen Unterschied, ob es sich dabei um große bekannte oder kleine unbekanntere Domains handelt. Jede Blockierung und Aufhebung werde dokumentiert und Switch erstattet dem Schweizer Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) vierteljährlich oder auf Verlangen Bericht darüber.

Die Denic in Deutschland kennt solche Regeln nicht. Dort sei jeder Domaininhaber selbst für den Inhalt auf seinen Domains verantwortlich, hieß es auf Anfrage. Eine Löschung erfolge nur dann, wenn beispielsweise der Domainname selbst als anrüchig oder rechtswidrig eingestuft wird, etwa wenn er Namen bekannter Nationalsozialisten enthält.

Nachtrag vom 23. April 2013, 10:30 Uhr

Die AGB der Switch richten sich nach den Vorgaben der Schweizer Fernmeldeverordnung. Das haben wir im Artikel nochmals klargestellt.

 Domainrecht: Schweizer Switch schaltet Domain wegen Malware ab

eye home zur Startseite
crazypsycho 24. Apr 2013

Nö tue ich nicht. Man kann nicht fremdes Eigentum manipulieren, ohne den Eigentümer zu...

crazypsycho 24. Apr 2013

Natürlich muss der Inhaber informiert werden. Schließlich geht es um sein Eigentum...

thobens 23. Apr 2013

Das ist zwar richtig, nur war der Registrar zu dumm dafür den richtigen Domaininhaber...

teleborian 23. Apr 2013

Deutschland hat es 60Jahre lang nicht interessiert was ihre Steuerzahler im Ausland...

Endwickler 23. Apr 2013

"... Domainname benutzt wird, um schädliche Software zu verbreiten" Wie kann man denn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. OSRAM GmbH, Garching bei München
  3. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  3. (u. a. Interstellar, Maze Runner, Kingsman, 96 Hours)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: Achtung: Google Authenticator und neue Handys

    Pjörn | 06:34

  2. Android Smartphones für 2nd Factor Auth

    Questor | 06:26

  3. Induktiv laden gehört verboten

    B.I.G | 05:26

  4. Re: Oder aber er kostet gar nichts

    Moe479 | 05:12

  5. Re: Download Link für Red Star OS 3.0 Desktop

    Moe479 | 05:06


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel