Anzeige
Docker 0.7 ist erschienen.
Docker 0.7 ist erschienen. (Bild: Docker)

Docker App-Container, die überall laufen

Docker erlaubt es, Apps in Container zu verpacken, die überall laufen - sowohl auf dem Notebook des Entwicklers als auch direkt auf einem Server oder einer virtuellen Maschine. Die neue Version 0.7 unterstützt nun offiziell alle Linux-Distributionen und bietet sechs weitere wesentliche Neuerungen.

Anzeige

Die ursprünglich von Dotcloud entwickelte Open-Source-Software Docker erfährt gerade einen regelrechten Hype, der Dotcloud Ende Oktober dazu gebracht hat, sich in Docker umzubenennen und sich ganz auf die Software und das darum entstehende Ökosystem zu konzentrieren. Nun ist Docker in der Version 0.7 erschienen, die einige wesentliche Verbesserungen enthält.

Apps lassen sich mit Docker in schlanken, portablen Containern bündeln, die all das enthalten, was die jeweilige Applikation benötigt. Probleme mit Abhängigkeiten soll es so keine geben und Entwickler sollen auf ihrem Notebook den gleichen Container testen können, der später in einer virtuellen Maschine, auf einem Bare-Metal-Server, einem Open-Stack-Cluster oder einer anderen Cloud-Infrastruktur läuft. Die Verteilung von Applikationen auf Servern soll dadurch deutlich einfacher werden. Docker ist in der Lage, viele Kopien des Basisdateisystems in kurzer Zeit zu erzeugen, so dass sich neue Container innerhalb weniger Sekunden starten.

Dabei läuft Docker 0.7 nun auf einem Standard-Linux-Kernel, ohne dass dieser speziell für Docker gepatcht werden muss. So kann es ohne Anpassungen unter praktisch jeder aktuellen Linux-Distribution verwendet werden, einschließlich Fedora, Red Hat Enterprise Linux, Ubuntu, Debian, Suse, Gentoo und Arch.

Möglich wird dies unter anderem durch einen neuen Storage-Treiber. Docker nutzt bisher das von Junjiro Okajima entwickelte AUFS, um "Copy-on-Write" zu ermöglichen. Allerdings ist AUFS nicht Teil des Standard-Linux-Kernels. In der Version 0.7 verfügt Docker über ein API für Storage-Treiber, das derzeit neben AUFS auch VFS mit einfachen Verzeichnissen und Devicemapper unterstützt, was eine weiterentwickelte Variante von LVM-Snapshots nutzt, um Copy-on-Write umzusetzen. Darüber hinaus gibt es einen experimentellen BTRFS-Treiber, und auch an Unterstützung von ZFS, Gluster und Ceph wird gearbeitet. Docker 0.7 wählt beim Start den passenden Treiber aus, wenn möglich AUFS.

Mittels Offline-Transfer lassen sich Container-Images als eigenständiges Bundle in ein lokales Dateisystem exportieren und von jedem anderen Docker-Deamon starten. Das soll vor allem Softwareanbietern zugutekommen, die ihre Applikationen in Form von Docker-Containern verbreiten wollen.

Über Links können sich Container gegenseitig entdecken und sicher miteinander kommunizieren. Werden zwei Container so miteinander verbunden, erzeugt Docker eine Eltern-Kind-Beziehung, bei der die Eltern-Container auf die Inhalte der Kind-Container zugreifen können. So lässt sich beispielsweise ein Wordpress-Container mit einem MySQL-Container verbinden, wobei sich der Datenbankserver leicht austauschen lässt, ohne dass die Wordpress-Konfiguration geändert werden muss.

Darüber hinaus können Container in der neuen Version mit Namen versehen werden, was zu den am häufigsten geforderten Funktionen von Docker gehörte.

Docker 0.7 steht ab sofort unter docker.io zum Download bereit.


eye home zur Startseite
t1 30. Apr 2014

Joh, alle, nen bestimmten Kernel vorausgesetzt.

underlines 28. Nov 2013

DigitalOcean, der ist günstig und hat einen EU und US Standort, ist skalierbar und bietet...

User_x 27. Nov 2013

versteh das leider immer noch nicht... unter windows bringt ja jede software ihre...

Anonymer Nutzer 27. Nov 2013

Die Arbeitsumgebung wird quasi in einer VM isoliert, und hier, wenn man so will,dass...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior) Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  2. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart
  3. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  4. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: CSL - Gamepad für Android + Windows PC + PS3 inkl. OTG-Adapter
    13,85€ inkl. Versand
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Xbox One 1TB Tom Clancy‘s The Division Bundle USK 18
    239,00€ inkl. Versand
  3. Need for Speed - PlayStation 4
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Moto GP 2016 im Test: Motorradrennen mit Valentino Rossi
Moto GP 2016 im Test
Motorradrennen mit Valentino Rossi
  1. GTA 5 Online Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen
  2. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  3. Playsports Games Motorsport Manager rast auf PC-Plattformen

  1. Re: neues Thunderbolt Display mit Grafikkarte...

    rabatz | 21:27

  2. Re: Endlich...

    WonderGoal | 21:11

  3. Re: Ich verstehe die Brisanz des Themas nicht

    Koto | 21:10

  4. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    m9898 | 21:09

  5. Re: Ist der i8 eigentlich auch so ein Blechauto...

    Fantasy Hero | 21:04


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel