DNNresearch entwickelt Deep Neural Networks für lernende Systeme.
DNNresearch entwickelt Deep Neural Networks für lernende Systeme. (Bild: DNNresearch)

DNNresearch Google-Suche engagiert Wissenschaftler für neuronale Netze

Um die Erkennung von Sprache und Bildern zu verbessern, hat Google das Universitätsstartup DNNresearch gekauft, das Deep Neural Networks für lernende Systeme entwickelt.

Anzeige

Google hat drei Wissenschaftler von der University of Toronto eingestellt, die sich mit neuronalen Netzwerken beschäftigen. Der Internetkonzern hat dazu das Startup DNNresearch von Professor Geoffrey Hinton gekauft, wie die Universität mitteilte. Hinton und zwei seiner Studenten, Alex Krizhevsky und Ilya Sutskever, werden künftig für Google arbeiten. DNNresearch wurde 2012 gegründet. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.

Das Startup entwickelt sogenannte Deep Neural Networks und soll Google im Bereich der kontextuellen Erkennung von Sprache und Bildern helfen. Unter Hintons Führung haben Krizhevsky und Sutskever ein System entwickelt, das die Objekterkennung von Computern "dramatisch verbessert" habe.

"Geoffrey Hintons Forschung ist ein großartiges Beispiel für disruptive Innovationen mit Wurzeln in der Grundlagenforschung", sagte Universitätspräsident Professor David Naylor. "Die Entdeckungen von brillanten Forschern, die sich nur von ihrer Kompetenz, Neugier und Intuition leiten lassen, führen schließlich zu praktischen Anwendungen, die sich zuvor niemand hätte vorstellen können."

Hinton wird außer für Google weiter für die University of Toronto arbeiten. Krizhevsky und Sutskever wechseln zu Google. Der Experte für künstliche Intelligenz äußerte sich erfreut über die Möglichkeit, weiter in Toronto seine Forschung betreiben und zugleich für Google in der Entwicklung tätig sein zu können.


Charles Marlow 13. Mär 2013

CyberDyne Systems James Cameron Drive 1984 2029AD Los Angeles SCNR. ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieur (m/w) Roboterprogrammierung / Automatisierungstechnik
    Continental AG, Hannover
  2. Systemadministrator/in Schwerpunkt E-Mail und DNS
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heidelberg
  3. Teamleiter Project Management Office (m/w)
    LS telcom AG, Lichtenau
  4. Product Manager Software (m/w)
    Kontron Europe GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  2. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar
  3. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  2. 1 GBit/s

    Bundesnetzagentur bereitet Weg für LTE-Advanced und 5G

  3. Snapdragon 810

    Auch Oneplus soll Probleme mit Qualcomms Chip haben

  4. Präsenz ist die neue Immersion

    Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality

  5. Facebook Lite ausprobiert

    Facebooks abgespeckter Android-Client

  6. IE-Nachfolger

    Spartan zeigt sich mit Chrome-Agent in Windows 10

  7. Ausfall von Internetdiensten

    Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein

  8. Netzausbau

    Vodafone will Telekom einholen

  9. China

    Neue Zensurmaßnahmen gegen VPNs

  10. Xbox One

    Neue Firmware macht das Gamepad schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

F-Secure: Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"
F-Secure
Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

    •  / 
    Zum Artikel