Abo
  • Services:
Anzeige
DJI Phantom 2 Vision+
DJI Phantom 2 Vision+ (Bild: DJI)

DJI Phantom 2 Vision+: Fotodrohne mit Benehmen

Die Fotodrohne Phantom 2 Vision+ von DJI nimmt Videos in Full-HD auf und kann das Bildmaterial live zum Tablet des Piloten übertragen. Über GPS kontrolliert die Drohne ständig, ob sie nicht in einen verbotenen Luftraum eindringt und dreht zur Not ab.

Anzeige

Die DJI Phantom 2 Vision+ ist ein klassischer Quadcopter, der mit einer Fernbedienung gesteuert wird oder sich per vorher programmiertem GPS-Kurs selbst seinen Weg bahnt. Die 14-Megapixel-Kamera nimmt neben Fotos auch Videos in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Das Kameraobjektiv lässt sich motorgesteuert neigen.

  • DJI Phantom 2 Vision+ (Bild: DJI)
  • DJI Phantom 2 Vision+ (Bild: DJI)
DJI Phantom 2 Vision+ (Bild: DJI)

Mit einem elektronischen Bildstabilisator sollen durch Vibrationen verwackelte Videos nicht mehr vorkommen, verspricht der Hersteller, dessen vorheriges Modell diese Funktion noch nicht besaß. Bei der DJI Phantom 2 Vision+ wurde außerdem die WLAN-Funkreichweite erhöht, mit der das Livevideo von der Kamera zum Tablet oder Smartphone des Nutzers geschickt und nicht nur in der Drohne aufgenommen werden kann. Auf bis zu 700 Metern Distanz soll ein Livevideo zu empfangen sein. Mit der App lassen sich auch Video- und Fotoeinstellungen während des Flugs verändern.

Außerdem hat DJI bei der Phantom 2 Vision+ die Steuerung verbessert. Die Fotodrohne soll nun ihre Position bei Gegenwind von bis zu 40 Kilometern pro Stunde halten können, ohne dass der Pilot gegensteuern muss.

Nicht nur der Pilot am Boden, sondern auch das eingebaute GPS-Modul kann die Drohne steuern. Die GPS-Funktion prüft zudem ständig, ob sich die Drohne einem beschränkten Luftraum wie beispielsweise einem Flughafen nähert. Außerdem lassen sich Höhen- und Streckenbeschränkungen programmieren, damit die Drohne nicht zu weit fliegt und der Pilot sie nicht mehr sehen kann. In einigen Ländern gibt es auch Beschränkungen hinsichtlich dieser Parameter. Die Reichweite des Akkus wird mit 25 Kilometern angegeben und die maximale Flugdauer mit 25 Minuten.

Für seine bisherigen Drohnen mit GPS-Modul will DJI per Firmware-Update ebenfalls Restriktionsmöglichkeiten einbauen, damit sich die Besitzer gesetzeskonform verhalten können. Vom Boden aus die Distanz und Höhe der Drohne abzuschätzen, dürfte hingegen nur schwer möglich sein.

Die DJI Phantom 2 Vision+ soll rund 1.300 US-Dollar kosten und wiegt 1.242 Gramm.


eye home zur Startseite
egal 07. Apr 2014

Dass die Gopro 3 keine Bilder auf DSLR-Niveau produziert sollte bekannt sein. Ich kenne...

3delStahl 07. Apr 2014

Der Sperrbereich ist einfach ein bestimmter Abstand um den Flughafen. Eine Einschränkung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: Manipulative Bildauswahl

    eyemiru | 01:36

  2. Re: Apple verklagt Qualcomm weil sie ihnen...

    Cok3.Zer0 | 01:29

  3. Aprilscherz im Januar?

    smaragd99 | 01:25

  4. Re: Vakuum

    masel99 | 01:08

  5. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    nille02 | 01:01


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel