Abo
  • Services:
Anzeige
Das Wayland-Projekt nutzt offenbar eine andere Lizenz als gedacht.
Das Wayland-Projekt nutzt offenbar eine andere Lizenz als gedacht. (Bild: Kristian Høgsberg/Youtube)

Displayserver: Verwirrung um Lizenzierung von Wayland

Das Wayland-Projekt nutzt offenbar eine andere Lizenz als gedacht.
Das Wayland-Projekt nutzt offenbar eine andere Lizenz als gedacht. (Bild: Kristian Høgsberg/Youtube)

Der Code des Wayland-Projekts steht offenbar nicht wie von den Entwicklern angenommen unter der MIT-Lizenz. Der verwendete Lizenztext ähnelt dieser lediglich. Noch sind die Konsequenzen unklar, eine Umlizenzierung wird aber bereits besprochen.

Anzeige

Im Gegensatz zu der Annahme, dass der Code des Wayland-Projekts unter der MIT-Lizenz steht, weicht der tatsächlich verwendete Lizenztext von dieser in einigen Teilen ab. Auf diese Diskrepanz hat ein Wikipedia-Autor die Entwickler hingewiesen. In einer Antwort bestätigt das der Projektgründer von Wayland, Kristian Høgsberg. Er schreibt aber auch, dass dies nicht beabsichtigt sei.

Bei der im Quellcode vorhandenen Lizenz handelt es sich um die Historical Permission Notice and Disclaimer (HPND). Høgsberg hatte schlicht angenommen, dass es sich bei der HPND um die aktuelle Version der MIT-Lizenz handele. Schließlich werde dieser Text in vielen X-Projekten eingesetzt, sogar in vergleichsweise aktuellen.

Konsequenzen sind unklar

Welche Einzelheiten sich aus dieser Situation ergeben, ist aber unklar. So wertet zum Beispiel die FSF die HPND als frei und kompatibel zur GPL - offiziell bezieht sich die FSF damit aber auf einen minimal verschiedenen Wortlaut als jener, der im Wayland-Quelltext vorhanden ist.

Darüber hinaus wird die Lizenz aber auch von der Open Source Initiative (OSI) anerkannt. Bei der OSI findet sich jedoch der Hinweis, dass die Lizenz von ihrem Autor als veraltet betrachtet wird. Welche stattdessen benutzt werden soll, gibt die OSI allerdings nicht an.

Ob sich daraus jurisitische Konsequenzen für das Wayland-Projekt ergeben, ist zwar nicht abschließend geklärt, jedoch unwahrscheinlich. Immerhin ist Wayland damit veröffentlicht worden, so gilt zunächst der Lizenztext für alle Benutzer. Da dieser aber keine besonders großen Abweichungen etwa zur MIT-Lizenz aufweist und auch bei X.org verwendet wird, sollten daraus keine Probleme entstehen.

Um sich dennoch darüber zu vergewissern, soll ein Anwalt die Angelegenheit für die Entwickler überprüfen. Zudem hat Høgsberg angeregt, den verwendeten Lizenztext anzupassen und die aktuelle Version der MIT-Lizenz zu verwenden.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 03. Jun 2015

Gib doch einfach zu, dass du keine Ahnung vom Thema hast, und die Sache ist gegessen.

Seitan-Sushi-Fan 02. Jun 2015

Nö. BSD-artige Lizenzen sagen nichts zu Patenten aus. GPL & Co. sagen, dass der Autor...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deichmann SE, Essen
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 4,99€
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Warum sollten Nutzer nicht Verantwortung...

    whitbread | 06:52

  2. Re: Warum entschädigen?

    whitbread | 06:44

  3. Re: Zugangsdaten weitergeben?

    whitbread | 06:34

  4. Re: "noch" nicht optimiert

    Lalande | 06:31

  5. Re: Tada!

    whitbread | 06:13


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel