Anzeige
Kommt 2014 ein Macbook Air mit 12 Zoll und Retina-Display?
Kommt 2014 ein Macbook Air mit 12 Zoll und Retina-Display? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Displaysearch Apple soll 12,9 Zoll großes iPad und größere iPhones planen

Stimmen die Nachforschungen von Displaysearch, dann wird Apple 2014 ein iPad mit 12,9 Zoll großer Bildschirmdiagonale, ein iPhone mit 4,7 Zoll sowie ein Macbook Air mit Retina-Display auf den Markt bringen.

Anzeige

Die Marktforscher von Displaysearch haben sich bei den Herstellern von Bildschirmen umgehört und Informationen erhalten, nach denen Apple bei seinen neuen Geräten künftig auf Größe und Auflösung setzt.

2014 soll von Apple nach Recherchen von Displaysearch in der Lieferkette ein iPad mit 12,9 Zoll erscheinen, während das bisherige Modell 9,7 Zoll groß ist. Das riesige iPad soll eine Auflösung von 2.732 x 2.048 Pixeln aufweisen, während das iPad 4 auf 2.048 x 1.536 Pixel kommt. Das iPad Mini 2 soll ebenfalls ein Retina-Display mit einer Diagonalen von 7,9 Zoll mit 2.048 x 1.536 Pixeln bekommen.

Beim iPhone 6 könnte Apple ebenfalls aufstocken und ein 4,7 und ein 5,7 Zoll großes Modell bringen, das mit 1.280 x 720 beziehungsweise 1.920 x 1.080 Pixeln arbeiten soll.

Auch beim Macbook Air soll sich etwas hinsichtlich der Größe des Bildschirms ändern. Ein neues 12 Zoll großes Modell mit 2.304 x 1.440 Pixeln erwartet Displaysearch für 2014. Selbst die sagenumwobene iWatch und der Apple-Fernseher tauchen in der Liste der Marktforscher auf. Die iWatch soll mit einem 1,3 oder 1,63 Zoll großen Amoled arbeiten, das 320 x 320 Pixel bieten wird, während der Apple-Fernseher in den Größen 55 und 65 Zoll mit 2K- und 4K-Auflösung erscheinen und erst im dritten Quartal 2014 in den Handel kommen soll.

David Hsieh von Displaysearch bemerkt, dass Apple in den vergangenen Jahren eine Vorreiterrolle in Sachen Displaytechnik übernahm, sowie in die Lieferanten investierte und die Entwicklung beeinflusste. Fortschritte bei der Fertigung und der Technik von LCDs und OLEDs haben allerdings mittlerweile dazu geführt, dass Apples Vorreiterrolle gefährdet ist. Das Unternehmen sei nicht länger in der Lage, einzigartige Features bei der Displaytechnik zu bieten, so Hsieh.


eye home zur Startseite
Ho Lee Shitt 11. Okt 2013

...das system ist das problem! ;) das die apple aktie allerdings einen besonders...

Netspy 11. Okt 2013

Ich habe mich noch nicht so genau mit dem Backup von Android beschäftigt aber das ist...

Netspy 11. Okt 2013

Ein max. 3" großes iPad (ich würde eher mit 1112" rechnen) ließe sich sicherlich...

holminger 11. Okt 2013

Google Maps ist auch teilweise komplett unbrauchbar. Durfte ich gerade vor knapp 2...

jokey2k 10. Okt 2013

Derartige Probleme hat es in der Geschichte immer mal wieder gegeben. Ich hab 2005 schon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktsoftware-Entwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. Datenbank- und Business-Intelligence-Admini- stratoren (m/w)
    ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart oder Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Solution Architect/Lösungsarchit- ekt (m/w)
    BCT Technology AG, Willstätt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)
  2. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
  3. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    MrX. | 23:20

  2. Scramjet?

    duff | 23:11

  3. Re: about:config statt about:preferences

    Pjörn | 23:11

  4. Re: Noch ein weiteres Gerät ...

    Sammie | 23:10

  5. Re: Alles was ich von Gardena hatte

    Snoozel | 23:07


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel