Anzeige
Fedora 21 standardmäßig mit Wayland?
Fedora 21 standardmäßig mit Wayland? (Bild: Fedora)

Display-Server: Wayland soll Standard in Fedora 21 werden

Nach dem Willen einiger Entwickler soll Fedora 21 standardmäßig Wayland anstelle des X-Servers benutzen. Diesem Vorschlag muss das technische Komitee noch zustimmen. Dem Team bliebe ein halbes Jahr zur Umsetzung.

Anzeige

Sollte der Vorschlag von Fedoras Leitungskomitee (Fesco) angenommen werden, würde erneut die Vorreiterrolle von Fedora bei technischen Neuerungen bestätigt werden. Denn schon in einem halbem Jahr könnte Wayland den X-Server für Fedora ersetzen. Das plant zumindest das Desktop-Team innerhalb der Distribution und hat diese systemweite Änderung nun offiziell zur Diskussion gestellt.

Das Ziel, den Fedora-Desktop standardmäßig mit Wayland zu betreiben, ist eng an die aktuellen Entwicklungen von Gnome geknüpft; entsprechend überschneiden sich die beiden Teams stark. Mit diesem Schritt soll es dem Fedora-Team möglich werden, viele noch nicht endgültig geklärte Fragen zu Wayland aktiv mitzugestalten.

Ambitionierter Plan

Zwar ist es dank des Toolkits bereits jetzt möglich, viele GTK-Anwendungen unter Wayland laufen zu lassen, das Ziel ist dennoch ambitioniert: Der detaillierte Vorschlag sieht vor, dass Gnome-Anwendungen, die noch direkt mit dem X-Server interagieren, auf Wayland portiert werden.

Das betrifft etwa den Display-Manager, der eine Wayland-Session starten können muss, oder auch das Gnome-Control-Center. Darüber hinaus möchte das Team für derzeit nur in X11 vorhandene APIs Wayland-Entsprechungen implementieren. Dazu zählen etwa die Input-Extension, Funktionen der Barrierefreiheit sowie XRandr.

Von den Änderungen betroffen wären natürlich sämtliche Anwendungen, die Wayland nicht unterstützen. Diese sollen über XWayland verfügbar gemacht werden, was allerdings die Integration von X.org 1.16 voraussetzt und damit die Mitarbeit der X-Entwickler, die auch bei der Reimplementierung der X11-APIs helfen sollen.

Nach derzeitigen Planungen könnte Fedora 21 im Oktober dieses Jahres erscheinen. Die noch in Gnome ausstehenden Wayland-Funktionen sollen im aktuellen Zyklus für Version 3.14 eingepflegt werden, welche Ende September final veröffentlicht wird. Läuft alles nach dem Plan der Entwickler, steht im Herbst endlich ein voll funktionsfähiger Wayland-Desktop standardmäßig in Fedora bereit.


eye home zur Startseite
Steffo 02. Mai 2014

Die Version 1.0 sagt etwas über die Stabilität der Schnittstellen bzw. des Protokolls...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  2. Softwareentwickler (m/w) (JavaEE)
    XClinical GmbH, München
  3. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München
  4. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. Re: Plex Server?

    486dx4-160 | 22:30

  2. Re: Nach wie vor an der Realität vorbei

    spezi | 22:27

  3. Re: Da kann ich auch ein Cat7 Kabel über 100...

    Mett | 22:24

  4. Re: Nur 150dpi

    Schläfer | 22:21

  5. Re: Mit sträuben sich die Haare

    CrookedHillary | 22:19


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel