Anzeige
George Lucas verkündet die Übergabe an Disney.
George Lucas verkündet die Übergabe an Disney. (Bild: Starwars.com)

Disney kauft Lucasfilm Star Wars Episode 7 für 2015 angekündigt

Disney hat Lucasfilm gekauft und will eine ganze Reihe neuer Star-Wars-Filme produzieren. Star-Wars-Erfinder und Lucasfilm-Gründer George Lucas wird an ihrer Produktion nur noch beratend teilnehmen.

Anzeige

Das Science-Fiction-Universum von Star Wars hat ein neues Zuhause - und eine neue Produzentin. Disney hat nicht nur George Lucas' Filmstudio Lucasfilm für 4,05 Milliarden US-Dollar erworben, sondern auch Lucasfilms Ko-Aufsichtsrätin Kathleen Kennedy die Produktion neuer Star-Wars-Filme aufgetragen. Darunter sind neben einer neuen Filmtrilogie fürs Kino auch einige kleinere Spielfilmproduktionen. Der erste der neuen Kinofilme, Star Wars: Episode 7, soll 2015 fertig werden, gefolgt von den Episoden 8 und 9.

Ziel sei es, das Franchise weiter wachsen zu lassen, heißt es in der Übernahmeankündigung von Disney. George Lucas hat zudem angekündigt, dass es weitere Videospiele und Bücher geben wird. Auch bei den Disney-Vergnügungsparks in Anaheim, Orlando, Paris und Tokio soll Star Wars künftig eine größere Rolle spielen. Bei der Filmproduktion wird Lucas Kennedy nur noch beratend zur Seite stehen.

Der Star-Wars-Vater und Lucasfilm-Gründer hatte in den 1980er Jahren mit den ersten drei Star-Wars-Filmen (Episoden 4 bis 6) Filmgeschichte geschrieben, während Fans ihm die allzu brave und eher auf Kinder als auf Erwachsene getrimmte Verfilmung der Vorgeschichte (Episoden 1 bis 3) übelnahmen. Zudem hat Lucas auch an den alten Filmen noch Veränderungen vorgenommen, die nicht jedem gefielen.

"In den vergangenen 35 Jahren war es eine meiner größten Freuden, zu sehen, wie Star Wars von einer Generation zur nächsten weitergegeben wurde", so Lucas. "Nun ist es Zeit für mich, Star Wars an eine neue Generation von Filmschaffenden weiterzugeben. Ich habe immer daran geglaubt, dass Star Wars mich überleben könnte, und dass es wichtig wäre, den Übergang schon zu Lebzeiten zu starten." In Disney glaubt er, ein neues Zuhause für Lucasfilm und Star Wars sowie in Kennedy eine würdige Nachfolgerin gefunden zu haben.

Kennedy hat bereits an Produktionen wie E.T. Der Außerirdische, Jurassic Park, The Sixth Sense, den Trilogien Indiana Jones und Zurück in die Zukunft (Back to the Future), Die Goonies, Krieg der Welten, Twister und A.I. Artificial Intelligence mitgewirkt. In jüngster Vergangenheit war sie Produzentin etwa von Lincoln, Gefährten (War Horse), Der seltsame Fall des Benjamin Button sowie Schmetterling und Taucherglocke.


Neuro-Chef 14. Jul 2013

8 Monate alter Thread, das ist wirklich lustig :D

teleborian 07. Nov 2012

Das stimmt

_2xs 05. Nov 2012

Es gab schon vor Episode 1-3 einen Handlungsstrang nach Episode 6. Dazu hätte man aber...

crazy-dave 03. Nov 2012

Das Video spiegelt auch meine Meinung wieder! Und zu eurer Information: Ich bin mit...

Somberland 02. Nov 2012

"George Lucas has expressed his intention, in the event the deal closes, to donate the...

Kommentieren


Pottblog / 31. Okt 2012

Links anne Ruhr (31.10.2012)



Anzeige

  1. Support Engineer (m/w)
    inatec Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  2. Technischer Redakteur (m/w)
    Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen
  4. Ingenieur als Software- / Systementwickler für mobile Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: Xbox One Elite Wireless Controller
    149,00€
  3. Far Cry Primal (Key)
    39,95€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

  2. Austauschprogramm

    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

  3. Apples iOS

    Datumsfehler macht iPhone kaputt

  4. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  5. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  6. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  7. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  8. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  9. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  10. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Lumberyard: Amazon krempelt den Spielemarkt um
Lumberyard
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

  1. Re: Von EWE Tel enttäuscht.

    Ollo | 13:31

  2. Re: Automatische Zeiteinstellung

    quadronom | 13:30

  3. Re: "Datumsfehler macht iPhone kaputt"

    quadronom | 13:28

  4. Re: Unitymedia war über Arbeiten informiert.

    Lala Satalin... | 13:23

  5. Re: Die 'Unixzeit' und andere mysteriöse Dinge.

    bstea | 13:21


  1. 12:03

  2. 11:03

  3. 10:13

  4. 14:35

  5. 13:25

  6. 12:46

  7. 11:03

  8. 09:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel