Diskstation DS112+: Leises und sparsames Synology-NAS
Synologys neue Diskstation DS112+ (Bild: Synology)

Diskstation DS112+ Leises und sparsames Synology-NAS

Synology liefert die Diskstation DS112+ aus. Der NAS-Server soll besonders leise und stromsparend arbeiten, fasst aber auch nur eine Festplatte.

Anzeige

Die Diskstation DS112+ fasst nur eine Festplatte mit maximal 4 Terabyte Speicherplatz. Ausgelegt ist das 166 x 71 x 224 mm große NAS für eine 3,5-Zoll-Festplatte, mit einem Adapter kann aber auch eine 2,5-Zoll-Festplatte verwendet werden. Anders als die DS112, die sich an Privatnutzer und Kleinunternehmen richtet, soll die DS112+ auch für mittlere Unternehmen interessant sein.

  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)

Die DS112+ ist einer der energiesparendsten NAS-Server von Synology. Sie hat eine Leistungsaufnahme von 14,6 Watt im Betrieb und 6,34 Watt im Ruhezustand. Zudem soll sie sehr leise arbeiten, die Geräuschemission des langsam drehenden 60-mm-Lüfters soll nur 18,4 dB(A) betragen.

Beim Energiebedarf liegt die DS112+ damit jeweils etwa 1 Watt über der DS112, sie verfügt aber auch über einen mit 2 GHz um 400 MHz höher getakteten Prozessor und mit 512 MByte DDR3-RAM verdoppelten Speicher. Der reinen Lesegeschwindigkeit hilft das nicht, sie ist mit 107 MByte/s etwa 3 MByte/s niedriger als bei der DS112. Dafür ist die DS112+ aber beim Schreiben schneller, sie erreicht 76 statt 71,84 MByte/s.

Die höhere Prozessorleistung ist in Verbindung mit Apps etwa zur Synchronisierung mit Cloud-Speicherdiensten von Vorteil. Zur besseren Absicherung der Daten kann sich die DS112+ auch mit einem weiteren Synology-NAS oder einem anderen rsync-Server synchronisieren. Zudem ist die Sicherung auf einer externen Festplatte über USB 3.0 oder eSATA-Verbindung möglich.

Ins Netz wird das NAS über eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle eingebunden. Die Synology DS112+ läuft mit dem Diskstation Manager 4.0 (DSM 4.0), einem Betriebssystem mit grafischer Bedienoberfläche.

Laut Synology ist die DS112+ ab sofort für 215 Euro ohne Festplatte lieferbar.


PoloMarc 07. Dez 2013

Also ich finde eine NAS Verschlüsselung für ein Unternehmen eher Kritsch. Wenns schief...

Morkulebus 21. Jun 2012

Ha, daran habe ich natürlich nicht gedacht, die eine im MP lief gut, schnell und leise...

Apple_und_ein_i 20. Jun 2012

Wieso das? Eher umgekehrt wuerde ich sagen: Ausfallsicherheit habe ich in beiden...

lisgoem8 20. Jun 2012

Was ich mir ehrlich wünsche, sind solche NAS mit Windows Server Funktionen die die neuen...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  4. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  2. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  3. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  4. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  5. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  6. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  7. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  8. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  9. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  10. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel