Synologys neue Diskstation DS112+
Synologys neue Diskstation DS112+ (Bild: Synology)

Diskstation DS112+ Leises und sparsames Synology-NAS

Synology liefert die Diskstation DS112+ aus. Der NAS-Server soll besonders leise und stromsparend arbeiten, fasst aber auch nur eine Festplatte.

Anzeige

Die Diskstation DS112+ fasst nur eine Festplatte mit maximal 4 Terabyte Speicherplatz. Ausgelegt ist das 166 x 71 x 224 mm große NAS für eine 3,5-Zoll-Festplatte, mit einem Adapter kann aber auch eine 2,5-Zoll-Festplatte verwendet werden. Anders als die DS112, die sich an Privatnutzer und Kleinunternehmen richtet, soll die DS112+ auch für mittlere Unternehmen interessant sein.

  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
  • Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)
Synology DS112+ - NAS für kleine und mittlere Unternehmen (Bild: Synology)

Die DS112+ ist einer der energiesparendsten NAS-Server von Synology. Sie hat eine Leistungsaufnahme von 14,6 Watt im Betrieb und 6,34 Watt im Ruhezustand. Zudem soll sie sehr leise arbeiten, die Geräuschemission des langsam drehenden 60-mm-Lüfters soll nur 18,4 dB(A) betragen.

Beim Energiebedarf liegt die DS112+ damit jeweils etwa 1 Watt über der DS112, sie verfügt aber auch über einen mit 2 GHz um 400 MHz höher getakteten Prozessor und mit 512 MByte DDR3-RAM verdoppelten Speicher. Der reinen Lesegeschwindigkeit hilft das nicht, sie ist mit 107 MByte/s etwa 3 MByte/s niedriger als bei der DS112. Dafür ist die DS112+ aber beim Schreiben schneller, sie erreicht 76 statt 71,84 MByte/s.

Die höhere Prozessorleistung ist in Verbindung mit Apps etwa zur Synchronisierung mit Cloud-Speicherdiensten von Vorteil. Zur besseren Absicherung der Daten kann sich die DS112+ auch mit einem weiteren Synology-NAS oder einem anderen rsync-Server synchronisieren. Zudem ist die Sicherung auf einer externen Festplatte über USB 3.0 oder eSATA-Verbindung möglich.

Ins Netz wird das NAS über eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle eingebunden. Die Synology DS112+ läuft mit dem Diskstation Manager 4.0 (DSM 4.0), einem Betriebssystem mit grafischer Bedienoberfläche.

Laut Synology ist die DS112+ ab sofort für 215 Euro ohne Festplatte lieferbar.


PoloMarc 07. Dez 2013

Also ich finde eine NAS Verschlüsselung für ein Unternehmen eher Kritsch. Wenns schief...

Morkulebus 21. Jun 2012

Ha, daran habe ich natürlich nicht gedacht, die eine im MP lief gut, schnell und leise...

Apple_und_ein_i 20. Jun 2012

Wieso das? Eher umgekehrt wuerde ich sagen: Ausfallsicherheit habe ich in beiden...

lisgoem8 20. Jun 2012

Was ich mir ehrlich wünsche, sind solche NAS mit Windows Server Funktionen die die neuen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior-Produktmanager/-in Verkehrsplanungs- und Simulationssoftware
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  2. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. IT-Spezialisten (m/w) Applikationsbetreuung und 2nd / 3rd Level Support
    ARS NOVA SOFTWARE GMBH, Esslingen am Neckar
  4. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Diablo III - Ultimate Evil Edition (PS4)
    32,97€
  2. Little Big Planet 3 - Extras Edition (PS4)
    49,97€
  3. GRATIS: Dead Space
    0,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Sicherheitssystem Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen
  2. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  3. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

    •  / 
    Zum Artikel