Artwork von Dishonored - The Knife of Dunwall
Artwork von Dishonored - The Knife of Dunwall (Bild: Bethesda Softworks)

Dishonored Erweiterung mit dem Mörder der Kaiserin

In Dishonored galt der Spieler fälschlicherweise als Mörder der Kaiserin, in der Erweiterung The Knife of Dunwall lernt er den tatsächlichen Assassinen kennen - und tritt in seiner Rolle an.

Anzeige

Erst hat er die Kaiserin ermordet, dann plagt ihn ein schlechtes Gewissen: den wahren Assassinen aus Dishonored. Im Hauptprogramm spielt er keine größere Rolle, in der Erweiterung The Knife of Dunwall steht der Profikiller namens Daud dagegen im Mittelpunkt. Eine mysteriöse Figur namens Outsider zeigt ihm laut Entwicklerstudio Arkane den Weg zur Buße, und die hat mit einer noch mysteriöseren Figur namens Delilah zu tun.

Das Ganze spielt zum Teil in Bezirken von Dunwell, die im Hauptprogramm noch nicht zu sehen waren. Außerdem verfügt Daud über besondere Fähigkeiten: So kann er mit "Assassinen herbeirufen" einen Trupp von Walfängern als Unterstützung beschwören und mit "Blick ins Nichts" versteckte Runen und Knochenartefakte finden. Daud kämpft unter anderem mit Würgestaub, mit dem er Feinde kurzzeitig außer Gefecht setzen kann, und mit einer Carpallista, einer verborgenen Armbrust am Handrücken, mit der er Betäubungs- und Explosivbolzen abfeuern kann.

The Knife of Dunwall soll am 16. April 2013 als Download für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen. Der Preis liegt bei rund 10 Euro. Bereits im Dezember 2012 war eine Erweiterung namens Dunwall City Trials mit zehn neuen Prüfungskarten erschienen.


grorg 13. Apr 2013

Echt dumm diese Menschen, die Verallgemeinerungen anstellen ohne Sinn und Verstand.

JoeHenson 12. Apr 2013

Was ist das den bitte fuer eine bloedsinnige Aussage? Hat kurzzeitig dein Gehirn...

Kommentieren



Anzeige

  1. Vermessungstechniker/in / Geomatiker/in
    Landratsamt Göppingen, Göppingen
  2. Teamleiter E/E (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim
  3. System- und Software-Entwicklungsingenie- ur/-in für Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Software Ingenieur (m/w) Roboterprogrammierung / Automatisierungstechnik
    Continental AG, Hannover

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NEU: Raidmax Blackstorm Green
    64,99€
  2. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon
  3. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gewinnrückgang

    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

  2. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

  3. Privatsphäre im Netz

    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

  4. The Witcher 3 angespielt

    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

  5. Onlinehandel

    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

  6. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  7. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  8. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  9. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  10. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HP Envy 15-c000ng x2 im Test: Das Core-M-Tablet mit dem Wohnzimmer-Formfaktor
HP Envy 15-c000ng x2 im Test
Das Core-M-Tablet mit dem Wohnzimmer-Formfaktor
  1. The (simulated) Machine Bios und Betriebssystem können nun entwickelt werden
  2. HP Pagewide-Drucktechnik DIN-A0-Tintenstrahler mit unbeweglichem Kopf ab Juli
  3. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung

Verschlüsselung: Neue Angriffe auf RC4
Verschlüsselung
Neue Angriffe auf RC4
  1. Netzverschlüsselung Mythen über HTTPS
  2. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  3. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus

Displayport über USB-C: Huckepack-Angriff auf HDMI
Displayport über USB-C
Huckepack-Angriff auf HDMI

    •  / 
    Zum Artikel