Dirty Bomb: Spiel mit schmutzigen Bomben in London
Dirty Bomb (Bild: Splash Damage)

Dirty Bomb Spiel mit schmutzigen Bomben in London

Auf Action rund um Terroranschläge setzt das Entwicklerstudio Splash Damage (Brink, Enemy Territory: Quake Wars) mit Dirty Bomb. Ein erster Trailer zeigt Spielszenen.

Anzeige

Mit schmutzigen Bomben sind normalerweise bei Terroranschlägen verwendete Sprengsätze gemeint, die bei ihrer Explosion auch radioaktives Material in der Umgebung verteilen. Dieses Szenario hat sich offenbar Splash Damage für ein Free-to-Play-Actionspiel ausgesucht. Es basiert auf der Unreal-Engine und spielt unter anderem in London. Im Hintergrund des bislang veröffentlichten Materials sind unter anderem das von Sir Norman Foster gebaute Swiss-Re-Gebäude und der erst kürzlich eröffnete Wolkenkratzer The Shard zu sehen.

Auf der offiziellen Webseite können Spieler bereits jetzt ihr Pseudonym reservieren. Weitergehende Informationen hat Splash Damage, das zuletzt den Multiplayershooter Brink über Bethesda Softworks veröffentlicht hat, nicht bekanntgegeben.


C00kie 30. Nov 2012

Die Unreal Engine ist zu deutlich mehr fähig, als diese 0815 Shooter nutzen. Hintergrund...

C00kie 30. Nov 2012

Endlich mal jemand, der mich versteht. xD

fratze123 30. Nov 2012

Du meinst "pay to win". Inwieweit kann man bei GW2 "zurückhängen"? Ist doch Blödsinn...

keldana 29. Nov 2012

Also in den Spielszenen sehe ich bisher nen ganz normalen Shooter. Unter "mit schmutzigen...

7hyrael 29. Nov 2012

wenn es eine andere möglichkeit gibt das spaltbare material auf "betriebstatus" zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. SW-Entwickler für kartenbasierte "Connected Services" (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Software Developer / Architect SAP NetWeaver (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  3. Softwareentwickler für Embedded C++ (m/w)
    Basler AG, Ahrensburg (bei Hamburg)
  4. Junior Testmanager eCommerce (m/w)
    exali GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Datenschutzreform

    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

  2. Abzocke

    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

  3. Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht

  4. WRT-Node

    Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

  5. Spiegelreflexkamera

    Schwarzer Punkt gegen helle Punkte der Nikon D810

  6. Cliffhanger Productions

    Shadowrun Online und die Nano-Drachen

  7. Star Citizen

    52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack

  8. Virtualisierung

    Parallels Desktop 10 macht Tempo

  9. Zertifikate

    Google will vor SHA-1 warnen

  10. Mitfahrdienst auf neuen Wegen

    Uber will eigenen Lieferservice aufbauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

Risen 3 im Test: Altbacken, aber richtig schön rotzig
Risen 3 im Test
Altbacken, aber richtig schön rotzig
  1. Risen 3 Die Magier der Donnerinsel

    •  / 
    Zum Artikel