Abo
  • Services:
Anzeige
Fable Legends
Fable Legends (Bild: Lionhead)

DirectX-12: Fable Legends für PC trotz DX11 exklusiv für Windows 10

Fable Legends
Fable Legends (Bild: Lionhead)

Wie einst bei Halo 2 zwingt Microsoft Spielern von Fable Legends ein neues Windows auf. Der ursprünglich für die Xbox One angekündigte Titel nutzt DirectX-12, läuft aber auch auf DX11-Grafikkarten.

Spiele-Entwickler Lionhead hat die FAQ für das kommende Fable Legends veröffentlicht. Ursprünglich war der kooperative Mehrspielertitel exklusiv für die Xbox One angedacht, nun hat Microsoft aber bekanntgegeben, dass Fable Legends auch für PC erscheinen und somit Crossplatform-Gaming bieten soll. Der Haken: Das Spiel setzt grundlos Windows 10 zwingend voraus.

Anzeige

Nvidia hatte bereits bei der Presse-Veranstaltung zur Geforce GTX 980 eine Techdemo von Fable Legends gezeigt, die unter der Direct3D-12-Schnittstelle lief. Laut Lionhead unterstützt das Spiel die API, sofern eine entsprechende Grafikkarte verbaut ist. Zwingend notwendig ist solche Hardware aber nicht, denn Fable Legends läuft auch mit Direct3D-11-Hardware, die auch zum Release sehr weit verbreitet sein wird.

Unklar bleibt, ob das Spiel die neuen Rendering Features von Direct3D-12 nutzt. Hierzu zählt beispielsweise die Volume Tiled Resources für bessere Texturen in Spielen, was als Partially Resident Textures auch die Xbox One beherrscht.

Die Kopplung des Lionhead-Titels an Windows 10 ist somit politischer Natur und nicht technisch bedingt. Das erinnert beispielsweise an Halo 2, das Microsoft ausschließlich für Windows Vista veröffentlichte - satte zweieinhalb Jahre nach der ursprünglichen Version für die Xbox. Halo 2 unterstützt nur Direct3D-9 statt Direct3D-10. Letzteres gibt es erst mit Windows Vista.

Fable Legends basiert auf Epics Unreal Engine 4 und soll 2015 erscheinen, einen genauen Termin haben bisher weder Microsoft noch Lionhead bekanntgegeben. Derzeit läuft die Anmeldung für den kommenden Beta-Test.


eye home zur Startseite
TheUnichi 27. Jan 2015

Außer, dass man 2 Produktionsstraßen bräuchte, sinnloserweise. Also, 3rd-Party oder...

Sharkuu 26. Jan 2015

hey das mit den updates war doch schon bei win 8. am anfang gabs immer schon beim zoggen...

Sharkuu 26. Jan 2015

ja das problem ist hier, das hat nichtmal entfernt was mit fable zu tun. naja gut, mit...

Sharkuu 26. Jan 2015

bf4 habe ich nicht geteste, aber mit hamachi oder tungle sollte das doch ohne probleme...

Dwalinn 26. Jan 2015

Ich finde auch man hätte es auch auf der PS4 und WiiU rausbringen sollen, dazu noch für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  2. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  3. beeline GmbH, Köln
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€
  2. und Gratis-Produkt erhalten
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: Locky mit .odin Dateierweiterung

    Thinney | 03:52

  2. Technikgläubigkeit...

    B.I.G | 03:03

  3. Re: Bandbreitendiebstahl?

    MaxBub | 02:56

  4. Re: und nun?

    GenXRoad | 02:26

  5. Re: Hyperloop BUSTED!

    Eheran | 02:20


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel