Kombideckel Hoocap: weitere Filterdurchmesser in Vorbereitung
Kombideckel Hoocap: weitere Filterdurchmesser in Vorbereitung (Bild: ID7D)

Digitalfotografie Hoocap ist Objektivdeckel und Gegenlichtblende in einem

Hoocap ist eine Mischung aus aufklappbarem Objektivdeckel und Gegenlichtblende. Noch gibt es den Kombideckel jedoch nur für einen Filterdurchmesser.

Anzeige

In welcher Hosentasche steckt bloß der Objektivdeckel? Oder ist er irgendwo liegen geblieben? Fotografen kennen das Problem. Abhilfe soll Hoocap schaffen: Der Deckel bleibt auf dem Objektiv.

Damit der Ausblick mit dem Deckel auf dem Objektiv nicht schwarz bleibt, wird dieser geöffnet: Er ist in der Mitte geteilt und kann aufgeklappt werden. Dabei übernimmt er zudem die Funktion einer Gegenlichtblende. Hoocap schütze damit nicht nur die Linse, sondern vermeide auch Streulicht und Reflexionen, verspricht der Hersteller, das taiwanische Unternehmen ID7D.

  • Hoocap: Aus dem Objektivdeckel wird eine Sonnenblende. (Foto: Hoocap)
  • Bisher gibt es den Kombideckel nur für einen Filterdurchmesser. (Foto: Hoocap)
Hoocap: Aus dem Objektivdeckel wird eine Sonnenblende. (Foto: Hoocap)

Derzeit gibt es Hoocaps nur für zwei Objektive, das EF-S 17-55mm f/2.8 IS USM von Canon (77 Millimeter Filterdurchmesser) und das AF-S DX 17-55mm F2.8 IF-ED von Nikon (ebenfalls 77 Millimeter Filterdurchmesser). Laut Hersteller sind Kombideckel für Objektive anderer Hersteller, darunter für mehrere Leica-Objektive sowie für Sonys Systemkamera Nex, in Entwicklung.

Die Hoocaps können unter anderem über eBay bezogen werden. Günstig sind sie allerdings nicht: Der Preis liegt bei knapp 50 US-Dollar.


ruamzuzler 03. Okt 2012

aber 50$/¤ ist schon heftig für ein Stück Plastik.

Poison Nuke 02. Okt 2012

Welche Blende beim 24-70 meinst du? Wir reden schon vom recht preisintensiven (um es mal...

Benni-chan 02. Okt 2012

Für Filmkameras gibt es sogenannte Matte-Boxen, welche die Funktion einer...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. IT Specialist Produktion (m/w)
    Lear Corporation GmbH, Ginsheim-Gustavsburg
  2. Senior Projektmanager (m/w)
    Medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh, Bonn oder Köln
  3. Mobile Developer (m/w)
    ThoughtWorks Deutschland, Hamburg
  4. Systemingenieur (m/w) Radarsysteme
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Preisvergleich
    ab 699,00€
  2. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen
  3. Seagate 8-TB-Festplatte vorbestellbar
    264,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oberlandesgericht Oldenburg

    Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben

  2. Ubuntu Phone

    "Wir wollen auch ganz normale Nutzer ansprechen"

  3. Huawei Y3

    Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro

  4. Geheimdienstakten vorenthalten

    BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen

  5. Bundesnetzagentur

    Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen

  6. UEFI

    Firmware-Updates unter Linux werden einfacher

  7. Bittorrent Sync 2.0

    Daten im Abo synchronisieren

  8. Kampf um den Hauptverteiler

    Telekom wirft Konkurrenz lahmen Vectoring-Ausbau vor

  9. Beasts of No Nation

    US-Kinoketten boykottieren Oscar-Anwärter von Netflix

  10. Virtual Reality

    AMDs Liquid VR nutzt eine Grafikkarte pro Auge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
BQ Aquaris E4.5 angesehen
Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
  1. Aquaris E4.5 Canonical bringt das erste Ubuntu-Smartphone - schubweise

OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

  1. Re: Entertain

    Sharra | 19:45

  2. Re: Kinos sind _nicht_ wie Restaurants

    Arkarit | 19:45

  3. Re: De-Mail wo bleiben die Gutscheine aus dem...

    Sharra | 19:43

  4. Re: Um Diaspora zu nutzen, gibt es eine Liste...

    BLi8819 | 19:43

  5. Re: War es DIE Telekom, oder nur EIN...

    Sharra | 19:42


  1. 17:36

  2. 17:15

  3. 16:15

  4. 15:31

  5. 14:49

  6. 14:43

  7. 13:51

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel