Anzeige
Red-Tarife starten Mitte Oktober 2012.
Red-Tarife starten Mitte Oktober 2012. (Bild: Carl Court/AFP/Getty Images)

Digitale Gesellschaft "Vodafone verkauft ein halbes Netz als Internet"

Vodafone Deutschland verbiete in vielen Tarifen Instant Messaging, P2P und Voice-over-IP. Mit der Umstellung von Arcor-DSL auf LTE wird das auch die früheren Festnetzkunden treffen, warnt die Digitale Gesellschaft.

Anzeige

Die Digitale Gesellschaft, die sich für bürgerrechts- und verbraucherfreundliche Netzpolitik einsetzt, kritisiert massiv den britischen Telekommunikationskonzern Vodafone Deutschland. "Vodafone verbietet in vielen seiner Tarife und intransparent für die Verbraucher bestimmte Dienste. Vodafone verkauft damit ein halbes Netz als Internet. Im Kleingedruckten steht dann häufig in den gut versteckten allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass Instant Messaging, P2P-Verbindungen und Voice-over-IP verboten sind."

Gegen die Interessen der Kunden richte sich auch ein Plan, die vier Millionen Arcor-DSL-Kunden auf LTE-Technologie (4G) umzustellen. "Die Kunden würden dann automatisch Mobilfunk-AGB erhalten, wo vieles verboten ist, was Spaß macht", so die Digitale Gesellschaft.

Verbraucher müssten auch im mobilen Internet das Recht haben, selbst darüber zu entscheiden, welche Hard- und Software sie nutzen. "Das Prinzip der Netzneutralität nennen wir Echtes Netz", erklärte die Digitale Gesellschaft.

Unter dem Motto "Die Freiheit nehm ich Dir" haben die Aktivisten am 29. November 2012 Aktionen gegen Vodafone gestartet. Dazu gehören die Kampagnenseite halbesnetz.de und der Vodafail-Remixer für eigene Slogans.

Vodafone hat bisher auf Anfragen von Golem.de nicht reagiert.

Der von der GSM Association unter dem Namen "Rich Communications Suite enhanced" (RCS-e) entwickelte Kommunikationsdienst Joyn soll Diensten wie Whatsapp oder Apples Messages Konkurrenz machen. Bei Vodafone kann Joyn seit Ende August 2012 über eine App auf Smartphones mit Android ab Version 2.2 genutzt werden.


dispat0r 30. Nov 2012

Die wollen DSL sicher einstampfen, um die LTE Zellen damit anzubinden. Das Hauptproblem...

knaxx 30. Nov 2012

Ist doch alles super: die Leute bekommen ganz automatisch LTE ("DEN Mobilfunkstandard von...

Valsimot 30. Nov 2012

...abgesehen davon, dass das ein schlechter Scherz ist, gilt das doch sicher nur für den...

Anonymer Nutzer 30. Nov 2012

Was hat die denn bitte damit zu tun? LTE funktioniert per Funk, da kann Dein bisheriger...

Pillum 30. Nov 2012

Das wäre dann "P2P" was laut AGB auch verboten ist ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemingenieur (m/w)
    United Monolithic Semiconductors GmbH, Ulm
  2. Technischer Redakteur (m/w)
    Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Entwicklungsingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Presales Consultant (m/w) Alcatel-Lucent Abteilung Vertrieb Geschäftskunden
    BREKOM GmbH, Bremen

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays je 9,97 EUR
    (u. a. Avatar, Blade Runner, Ziemlich beste Freunde, Corpse Bride)
  2. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Homefront, 96 Hours Taken 2, Sieben, Das Bourne Ultimatum, Virtuality - Killer im System)
  3. Der Hobbit 3 - Die Schlacht der fünf Heere - Extended/Sammler Edition (3D) [Limited Edition]
    59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  2. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  3. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  4. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  5. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  6. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  7. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  8. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  9. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  10. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Preise?

    bl | 02:12

  2. datensicherung

    Sprite007 | 01:49

  3. Re: Unitymedia war über Arbeiten informiert.

    Opferwurst | 01:41

  4. Re: Nur in Ausnahmefällen eine sinnvolle Alternative

    RipClaw | 01:38

  5. Re: Macht Google Fiber es nicht genau so?

    RipClaw | 01:26


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel