Polaroid Z2300
Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)

Digital-Sofortbildkamera Polaroid Z2300 druckt Fotos an Ort und Stelle aus

Polaroid besinnt sich auf alte Traditionen und hat eine Kamera vorgestellt, die kurz nach der Aufnahme ein Foto zu Papier bringt. Die Z2300 wirft das Foto allerdings nicht nach vorne aus.

Anzeige

Die Polaroid Z2300 ist eine Kompaktkamera mit einer Auflösung von 10 Megapixeln. Über ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display werden die Menüs kontrolliert, Aufnahmen betrachtet und der Bildausschnitt beim Fotografieren gewählt. Einen optischen Sucher gibt es nicht.

  • Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)
  • Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)
  • Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)
Polaroid Z2300 (Bild: Polaroid)

Im Inneren der Polaroid-Kamera befindet sich ein kleiner Papiervorrat mit zehn Blatt. Jede Seite ist 5,08 x 7,62 cm groß. Beim Druck setzt Polaroid auf die Zink-Technik, bei der auf Tinte oder das Thermosublimationsverfahren verzichtet wird. Die Farben sind im Papier bereits enthalten. Es besteht aus der Basisschicht, den drei Farbkristallreihen aus Cyan, Magenta und Gelb sowie einer schützenden Polymerschicht, um die Fotos gegen Kratzer resistent und lange haltbar zu machen. Durch unterschiedliche Temperaturen werden die Farbinformationen entsprechend abgemischt und sichtbar gemacht.

Fotos sind klein und können sofort angefasst werden

Ein Ausdruck soll weniger als eine Minute dauern und ist sofort wisch- und wasserfest. Vor dem Druck können in der Kamera einfache Bildbearbeitungfunktionen genutzt werden, um etwa den Bildausschnitt nachträglich zu ändern. Zudem können die Fotos eingerahmt werden, unter anderem mit dem typischen Polaroid-Rahmen. Optional kann der Benutzer auch das Datum und die Dateinummer ausgeben. Die Fotos und auch Videos werden zudem auf einer SD-Karte gespeichert. Weitere technische Daten zur Kamera nannte Polaroid bislang nicht.

Polaroid will die Z2300 in den USA ab August 2012 für rund 160 US-Dollar in den Handel bringen. Das Papier kostet im 50er Paket rund 25 US-Dollar.


Dosenstrichcode 03. Jul 2012

wegen na alten Pola alte filme sind unzuverlässlich schonmal vom impossible projekt...

SoniX 28. Jun 2012

Und? Dann schreibt die Artikel nicht so, als ob es eine Neuheit wäre.....

Casandro 28. Jun 2012

Vor 10 Jahren wären viele Vorgänge noch Polaroid-basiert gewesen. Da hätte man dann...

Holy Comment Bomb 28. Jun 2012

3x2 Zoll, oder wie viel ist das? Dafür 50 Cent pro Bild? Mir erschließt sich die...

musarati 28. Jun 2012

Auch wenns lange her ist, aber ohne Polaroid würden mir jede Menge Fotos fehlen :) Von...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Solution Architect (m/w)
    Synatec GmbH, Stuttgart, Emden
  2. Anwendungsbetreuer (m/w) Customer Relationship Management (CRM)
    AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  3. Junior-Projektmanager Softwareentwicklung (m/w)
    Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  4. Software-Entwickler Backend (m/w)
    AGNITAS AG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Grim Fandango Remastered
    11,89€
  2. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  3. GTA V VOR 01.02. MIT VORBESTELLER-BONUS: Grand Theft Auto V [PC Download] mit Vorbesteller-Bonus bis 31.01.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  2. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  3. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  4. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  5. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  6. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  7. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  8. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  9. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  10. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

    •  / 
    Zum Artikel