Qt 5 für Android
Qt 5 für Android (Bild: Digia)

Digia Vorschau auf Qt 5 für Android

Das Entwicklungs-Framework Qt soll in der kommenden Version 5.1 Android unterstützen. Eine erste Vorschau ist ab sofort verfügbar.

Anzeige

Seit Weihnachten 2009 arbeitet BogDan Vatra zusammen mit anderen an einer Portierung von Qt auf Android. Was mit Qt 4 und nebenbei begonnen hat, setzt sich mit Qt 5 fort: Im November 2012 brachte Vatra seine Portierung in das QT-Projekt ein, seit kurzem ist Qt für Android im offiziellen Entwicklungszweig von Digia enthalten, so dass die kommende Version Qt 5.1 wohl erstmals auch Android unterstützen wird.

Allerdings geht es bei dieser ersten Version von Qt 5 für Android vor allem darum, es Entwicklern zu ermöglichen, ihre Apps auf Android laufenzulassen und zu testen. Digia rät davon ab, schon jetzt Apps auf Basis von Qt 5.1 über den Appstore zu verteilen, da zunächst noch einige Verbesserungen eingepflegt werden sollen. Mit Qt 5.2 sollen sich dann aber Apps für Android entwickeln und über den Appstore vertreiben lassen.

Was schon heute mit Qt 5 für Android möglich ist, zeigt Digia in einigen Demos, einschließlich der Qt5 Cinematic Experience.

Derzeit lassen sich mit Qt 5 für Android Qt Widgets und Qt Quick Apps umsetzen, die ab Android API Level 10, also ab Android 2.3.3, laufen. Auch QML Media-Player-Funktionen stehen in QtMultimedia bereit und es werden diverse Sensoren in QtSensors unterstützt.

Details zu Qt 5 für Android gibt es in einem Blogeintrag von Digia sowie im Wiki des Projekts.


hutzlibu 14. Mär 2013

... so schallt es halt heraus. "Nerd to Nerd" ist schon eine recht primitive Art seine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Software Developer (m/w) - Software Provisioning
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  4. IT-Berater Regulatory and Quality Systems (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad-Homburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3D-Blu-rays zum Aktionspreis
    (u. a. Hobbit 1+2 je 14,97€, Gravity 14,97€, Pacific Rim 12,99€, Der große Gatsby 12,99€)
  2. 2 3D-Blu-rays für 35 EUR
    (u. a. Avatar, Life of Pi, Die Croods, Rio 3D, Epic, Predator, Prometheus)
  3. Film-Sternstunden: Box-Sets und Komplettboxen reduziert
    (u. a. Star Wars: The Complete Saga I-VI Blu-ray 71,97€, Akte X komplette Serie DVD 39,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel