Qt 5 für Android
Qt 5 für Android (Bild: Digia)

Digia Vorschau auf Qt 5 für Android

Das Entwicklungs-Framework Qt soll in der kommenden Version 5.1 Android unterstützen. Eine erste Vorschau ist ab sofort verfügbar.

Anzeige

Seit Weihnachten 2009 arbeitet BogDan Vatra zusammen mit anderen an einer Portierung von Qt auf Android. Was mit Qt 4 und nebenbei begonnen hat, setzt sich mit Qt 5 fort: Im November 2012 brachte Vatra seine Portierung in das QT-Projekt ein, seit kurzem ist Qt für Android im offiziellen Entwicklungszweig von Digia enthalten, so dass die kommende Version Qt 5.1 wohl erstmals auch Android unterstützen wird.

Allerdings geht es bei dieser ersten Version von Qt 5 für Android vor allem darum, es Entwicklern zu ermöglichen, ihre Apps auf Android laufenzulassen und zu testen. Digia rät davon ab, schon jetzt Apps auf Basis von Qt 5.1 über den Appstore zu verteilen, da zunächst noch einige Verbesserungen eingepflegt werden sollen. Mit Qt 5.2 sollen sich dann aber Apps für Android entwickeln und über den Appstore vertreiben lassen.

Was schon heute mit Qt 5 für Android möglich ist, zeigt Digia in einigen Demos, einschließlich der Qt5 Cinematic Experience.

Derzeit lassen sich mit Qt 5 für Android Qt Widgets und Qt Quick Apps umsetzen, die ab Android API Level 10, also ab Android 2.3.3, laufen. Auch QML Media-Player-Funktionen stehen in QtMultimedia bereit und es werden diverse Sensoren in QtSensors unterstützt.

Details zu Qt 5 für Android gibt es in einem Blogeintrag von Digia sowie im Wiki des Projekts.


hutzlibu 14. Mär 2013

... so schallt es halt heraus. "Nerd to Nerd" ist schon eine recht primitive Art seine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Angestellter (m/w) für Systembetreuung
    Villeroy & Boch AG, Merzig bei Saarbrücken / Trier
  2. Linux Automation Consultant / DevOps Engineer (m/w)
    ATIX AG, Unterschleißheim
  3. Mitarbeiter SAP Modul Betreuung (m/w)
    REUM Kunststoff- und Metalltechnik GmbH, Hardheim
  4. HW Engineer / Expert for Telematics & Connectivity Systems / Hardware Ingenieur (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Ulm

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Dead Space
    0,00€
  2. Titanfall [PC Origin Code]
    19,99€
  3. DriveClub Steelbook Edition - [PlayStation 4]
    40,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  2. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  3. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  4. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  5. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  6. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport

  7. Sicherheitssystem

    Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen

  8. Security

    Schwere Sicherheitslücke im Git-Client

  9. Lumia Denim

    Verteilung von Windows-Phone-Update hat begonnen

  10. i8-Smartphone

    Linshof erliegt dem (T)Rubel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel