Anzeige
VW-Teaser für das Elektrokonzeptauto zur CES 2016.
VW-Teaser für das Elektrokonzeptauto zur CES 2016. (Bild: Volkswagen)

Dieselgate: Elon Musk will Volkswagen zu mehr E-Autos zwingen

VW-Teaser für das Elektrokonzeptauto zur CES 2016.
VW-Teaser für das Elektrokonzeptauto zur CES 2016. (Bild: Volkswagen)

Die Chefin der kalifornischen Umweltbehörde, Mary Nichols, hat einen Plan von Elon Musk und 45 weiteren Unternehmern erhalten, der Volkswagen zum Bau von mehr Elektroautos bewegen soll - als Ausgleich für das sogenannte Dieselgate. Dies könnte sogar im Sinn von VW sein.

Elon Musk und weitere Manager haben der kalifornischen Umweltbehörde Carb einen ungewöhnlichen Vorschlag zum Umgang mit dem Volkswagen-Emissionsskandal zukommen lassen. Statt einer Ausbesserung der Dieselmotoren sollte die Behörde VW dazu bringen, die Herstellung von Elektroautos zu verstärken. Die zu erwartende Strafzahlung sollte in die Forschung und Entwicklung oder in Investitionen in Produktionskapazitäten gesteckt werden, schlagen die Unterzeichner des Briefs vor, der beim Handelsblatt online (PDF) einsehbar ist.

Anzeige

Die Idee stammt aber nicht von Elon Musk, der nur der bekannteste Unterzeichner sein dürfte, sondern von Ion Yadigaroglu vom New Yorker Investmentfonds Capricorn, einem ehemaligen Tesla-Investor. Zu den Unterzeichnern gehört zudem der ehemalige Ebay-Manager Jeff Skoll, ein Ex-Deutsche-Bank-Manager sowie diverse Investoren und Vertreter von Nachhaltigkeitsinitiativen. Auch der Strom für Elektroautos wird in der Regel aber nicht emissionsfrei erzeugt.

Die Umweltbehörde will in der nächsten Woche darüber entscheiden, ob sie dem Rückrufplan von Volkswagen zustimmt. Eventuell ist der Vorschlag der Initiative sogar im Sinne Volkswagens. Auf der CES 2016 in Las Vegas will VW Anfang 2016 ein neues Elektrokonzeptfahrzeug vorstellen. Nach Ansicht des Unternehmens wird der Automobilmarkt künftig von der Elektromobilität bestimmt. VW ist kein Neuling im Bereich Elektroautos. Das Unternehmen bietet aktuell fünf E-Autos an, wobei nur zwei ohne zusätzlichen Verbrennungsmotor ausgerüstet sind.


eye home zur Startseite
AllDayPiano 31. Dez 2015

Uiuiuiui da hat sich Dein Beitrag über die letzten 6 Edits ganz schön verändert ;-) Na...

Sebbi 19. Dez 2015

Eben, aber es ist nun mal eine Steuer auf den Ölverbrauch und da Diesel nun mal schwerer...

gadthrawn 19. Dez 2015

Für Tesla dürfte das Ladesystem egal sein, da alle anderen ein zu Superchargern...

tingelchen 18. Dez 2015

Über die Zeit ist das unvermeidlich. Ja. Denn der Otto Motor wird nicht ewig bestehen...

NobodZ 18. Dez 2015

Elon Musk! What an rockstar! Wir brauchen mehr davon!

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. Fallout 4 Uncut USK 18 - PS4
    24,99€ inkl. Versand
  2. Fallout 4 Uncut USK 18 - Xbox One
    24,99€ inkl. Versand
  3. World of Warcraft - PC
    4,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Dann werden die Bussgelder auf die Kunden umverlegt

    mrgenie | 07:00

  2. Re: Na super

    DerVorhangZuUnd... | 06:53

  3. Re: Nein.

    barforbarfoo | 06:52

  4. Verstehe nicht was so schwer daran ist

    kelzinc | 06:50

  5. Re: Gute Idee aus Verbrauchersicht

    Ovaron | 06:49


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel