Abo
  • Services:
Anzeige
Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen.
Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen. (Bild: Bruno Vincent/Getty Images)

Diagnosegerät: Registrierung für Tricorder X Prize startet

Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen.
Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen. (Bild: Bruno Vincent/Getty Images)

Ein mobiles Breitbanddiagnosegerät nach dem Vorbild des Tricorders aus der Star-Trek-Serie zu entwickeln, ist die Aufgabe des Tricorder X Prize. Am heutigen 8. Januar 2013 startet die Registrierung für den mit insgesamt 10 Millionen US-Dollar dotierten Wettbewerb.

Ab dem heutigen Dienstag können sich Teilnehmer für den Qualcomm Tricorder X Prize registrieren. Ziel des von der X Prize Foundation und dem Chiphersteller Qualcomm initiierten Wettbewerbs ist die Entwicklung eines mobilen Diagnosegerätes.

Anzeige

Ärzte sollen künftig wie der Enterprise-Bordarzt Leonard McCoy, genannt Pille, mit einem mobilen Diagnosegerät einen Patienten abtasten, um in Sekundenschnelle herauszufinden, was ihm fehlt. Das soll schneller gehen als heutige Verfahren, mit denen Krankheiten festgestellt werden.

Finalrunde 2015

Die Registrierungsfrist läuft bis zum 30. August. Sie ist in drei Etappen aufgeteilt, wobei die Teilnahmegebühr von Etappe zu Etappe steigt. Der Wettbewerb wird in zwei Runden durchgeführt, in einer Qualifikations- und einer Finalrunde. Die erste Runde wird im ersten Quartal 2014 durchgeführt. Die zehn besten Projekte werden zur Finalrunde zugelassen, die in der ersten Jahreshälfte 2015 stattfinden soll.

Der Tricorder soll in der Lage sein, 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale zu erkennen. Das Gerät soll einfach zu bedienen sein und darf nicht mehr als 2,3 Kilogramm wiegen. Die Initiatoren des Wettbewerbs haben eigens eine Lizenz beim US-Medienunternehmen CBS für die Nutzung des Begriffs Tricorder erworben.

Insgesamt sind Preisgelder in Höhe von 10 Millionen US-Dollar ausgelobt. Der Sieger erhält 7 Millionen US-Dollar, der Zweitplatzierte 2 Millionen US-Dollar. Für den dritten Platz gibt es noch 1 Million US-Dollar. Qualcomm und X Prize Foundation hatten den Tricorder-Wettbewerb im Mai 2011 angekündigt.


eye home zur Startseite
ianmcmill 08. Jan 2013

Immer diese Grammarnazis :)

jackylcreed 08. Jan 2013

genau... das wäre auch mein Resultat... aber es sind ja nur 10 Mio Preisgeld vorhanden... :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  2. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Gerlingen
  3. Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  4. GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg (Home-Office möglich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Modulares Smartphone

    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  2. Yoga Book

    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

  3. Huawei Connect 2016

    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

  4. 20 Jahre Schutzfrist

    EU-Kommission plant das maximale Leistungsschutzrecht

  5. CCP Games

    Eve Online wird ein bisschen kostenlos

  6. Gear S3 im Hands on

    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

  7. Geleakte Zugangsdaten

    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

  8. Forerunner 35

    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

  9. Nahverkehr

    Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse

  10. Zertifizierungsstelle

    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
Weltraumforschung
DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden

OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

  1. Re: irgendwie komisch

    Trockenobst | 01:23

  2. Re: Verlage die Geld wollen....

    Trockenobst | 01:19

  3. Re: Los schickt das Ding da hoch...

    teenriot* | 01:12

  4. 841N(D) und WF2419 fehlen hier...

    fuddadeluxe | 01:07

  5. Ob die behindert sind...

    petergriffin | 01:02


  1. 22:19

  2. 20:31

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 18:16

  6. 18:00

  7. 17:59

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel