Diablo 3: Monsterstärke zum Selbstbasteln
Diablo 3, Artwork (Bild: Blizzard)

Diablo 3 Monsterstärke zum Selbstbasteln

Diablo und Konsorten sind auch in Inferno keine Herausforderung? Mit dem Update auf Version 1.05 sollen Spieler in Diablo 3 laut Blizzard selbst bestimmen können, wie viel Schaden die Gegner einstecken und austeilen können.

Anzeige

Mit einem System namens "Monsterstärke" (im englischen "Monster Power") will Blizzard auf die Probleme vieler Spieler mit dem Schwierigkeitsgrad von Diablo 3 reagieren. Es soll in dem Update auf Version 1.05 enthalten sein und die Möglichkeit bieten, dass Spieler vor allem die Menge an Lebenspunkten von Gegnern über ein einfaches Menü in zehn Stufen erhöhen. Blizzard vergleicht es in einem Blogeintrag selbst mit dem "Players X"-Befehl aus Diablo 2.

  • Monsterstärke in den ersten drei Schwierigkeitsgraden...
  • ... und in Inferno
  • Änderungen von Diablo 1.04 vs. 1.05 (Bilder: Blizzard)
Monsterstärke in den ersten drei Schwierigkeitsgraden...

Wer in Diablo 3 beispielsweise Monsterstärke 1 aktiviert, dessen Gegner haben in den Schwierigkeitsstufen Normal, Alptraum und Hölle 30 Prozent mehr Lebenspunkte, und sie teilen 10 Prozent mehr Schaden aus. Wer das Biest dann trotzdem erlegt, erhält 20 Prozent mehr Erfahrungspunkte, und die Chancen für das Finden von magischen Gegenständen und von Gold sind zehn Prozent größer. Auf Monsterstärke 10 sind die Gegner sogar dreimal stärker als normalerweise - dafür gibt es aber auch doppelt so viele Erfahrungspunkte. In Inferno sind noch deutlich stärkere Steigerungen gegenüber der Standardversion möglich.

Das System ist vom Start weg in allen Schwierigkeitsgraden verfügbar; man soll es zuvor allerdings in den Optionen aktiveren müssen, so Blizzard. In Einzelspielerpartien und privaten Mehrspielerpartien ist es gleichermaßen nutzbar - in öffentlichen Partien anfangs nicht, später vielleicht. Wem die Herausforderung dann doch zu groß ist, soll die Monsterstärke jederzeit wieder ausschalten können.

Nach eigenen Angaben will Blizzard das Spiel mit der Monsterstärke nicht in erster Linie herausfordernder machen, sondern den Spielern bessere Möglichkeiten an die Hand zu geben, ihren Fortschritt zu messen, während sie stärker werden. Auch deshalb steige "mit jeder Stufe Monsterstärke hauptsächlich das Leben von Monstern statt deren Schaden. Es macht grundsätzlich mehr Spaß, Wege zu finden, seinen Schaden zu maximieren, statt jede nur erdenkliche Form der Schadensminderung nutzen zu müssen."


Planet 15. Okt 2012

Passt doch! Dann haben wir wohl einfach eine unterschiedliche Auffassung von "blind ohne...

Vollstrecker 15. Okt 2012

Doch der Sprung ist da. Von lvl59 auf lvl60! Sobald man endlich die besten items anlegen...

Accolade 15. Okt 2012

und ich wenn manche nicht Lesen ;) Wir maulen nicht wir versuchen den Sinn zu finden...

Planet 14. Okt 2012

Alles, was man auf Gegenständen und als Paragon-Level-Bonus hat, wird addiert und bei...

Der braune Lurch 13. Okt 2012

Baal ist tot, und wir haben ihn getötet.

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbankadministrator (m/w)
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart
  2. Project Engineer / Projekt Ingenieur (m/w) Broadcast / Sportanalyse
    ST SPORTSERVICE GmbH, Ismaning bei München
  3. Systemanalytikerin / Systemanalytiker
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  4. Web-Devoloper/in
    GAMESROCKET GmbH, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Smarthome

    Die Ifa wird zur Messe der Sicherheitslücken

  2. Gear S mit Tizen

    Samsungs neue Smartwatch kann telefonieren

  3. Nahverkehr

    Ticket-Apps bieten meist noch einen schwachen Service

  4. Stacked DRAM

    Samsung startet Serienfertigung von DDR4-Stapelspeicher

  5. Microsoft

    Kinect ohne Xbox One ab Anfang Oktober 2014

  6. Android

    HTCs neues Desire-Smartphone für LTE-Einsteiger

  7. Kobo Aura H2O

    Ein E-Book-Reader für Bad und Strand

  8. Taxi-App

    Uber darf in Hamburg vorerst weiterfahren

  9. Android Wear

    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

  10. iWatch

    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel