Anzeige
Diablo 3
Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Diablo 3 Blizzard verschiebt PvP-Modus

Je näher die Veröffentlichung von Diablo 3 rückt, desto mehr vorher angekündigte Inhalte streicht Blizzard: Jetzt wurde bekannt, dass auch der Spieler-gegen-Spieler-Modus (PvP) erst nachträglich geliefert werden soll.

Anzeige

"Während wir die Tage zählen, bis wir endlich den Erscheinungstermin von Diablo 3 verkünden können, ist uns aufgefallen, dass das PvP-Spiel und dessen Systeme nicht unseren Ansprüchen genügen", schreibt Jay Wilson, Chefdesigner von Diablo 3, auf der offiziellen Webseite. "Deshalb möchten wir euch heute mitteilen, dass wir uns schweren Herzens entschlossen haben, die PvP-Arena nicht in die Erstfassung zu übernehmen und sie stattdessen in einem späteren Patch nachzuliefern." Nach einer Reihe von kleineren Designänderungen, die auch für Fans mehr oder weniger nachvollziehbar klangen, wie der Verzicht auf die Mystiker, dürfte die Verschiebung des PvP-Modus für viele Spieler eine echte Enttäuschung sein.

Die Spieler könnten sich ja bis zur Fertigstellung des PvP-Modus anderweitig beschäftigen, und wenn er dann fertig sei, werde er zahlreiche Arenakarten mit unterschiedlichen Schauplätzen und Grundrissen enthalten sowie spezifische PvP-Erfolge und ein System zur Spielersuche, tröstete Wilson. Außerdem werde es ein persönliches Fortschrittssystem geben, in dem belohnt wird, "wer den anderen Teams am erfolgreichsten die Schädel einschlägt".


eye home zur Startseite
Endwickler 13. Mär 2012

Kein Rätselraten, welche Eigenschaft jetzt welchen Effekt haben wird, sehe ich als...

Nolan ra Sinjaria 12. Mär 2012

tj dann lieber direkt weglassen :)

Planet 12. Mär 2012

Ist mit Sicherheit nicht der optimale Weg.

Vorsteher 12. Mär 2012

Was ist denn hier los... so viele vernünftige Kommentare. Bin erstaunt! Gibt wohl doch...

theonlyone 12. Mär 2012

Blizzard kann dir auch echt alles verkaufen. Ich meine "Features weglassen" und das ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker als Sharepoint-Experte (m/w)
    HOBART GmbH, Offenburg
  2. Technische/r Projektleiter/in für Jaguar / Landrover ESP-Kundenprojekte
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Spezialist/in IT-Security / Cyber-Sicherheit / Kryptographie
    über Personalstrategie GmbH, München-West
  4. Softwaretester JAVA (m/w)
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dragon

    SpaceX macht mobil für den Mars

  2. DHL Supply Chain

    Post-Tochter repariert Getacs robuste Notebooks

  3. Microsoft Patchday

    Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  4. VATM

    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

  5. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  6. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  7. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  8. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  9. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  10. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. IT-Planungsrat Hardware darf keine "schadenstiftende Software" haben
  2. Biere 2 Telekom steckt dreistelligen Millionenbetrag in Rechencenter
  3. Spionage Regierung schaut US-Auftragsfirmen genauer auf die Finger

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Re: Warum sollten das Verbraucher auch prüfen?

    deadeye | 09:50

  2. Schatz, konzentrier dich doch auf den Verkehr

    one338 | 09:49

  3. Re: Yes! YES!!!

    Érdna Ldierk | 09:49

  4. Re: Ist doch klar warum

    john4344 | 09:49

  5. Re: Knoten in der Audioversion

    chinakoch | 09:48


  1. 09:06

  2. 08:37

  3. 08:16

  4. 21:04

  5. 17:55

  6. 17:52

  7. 17:37

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel