Artwork Diablo 3
Artwork Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Diablo 3 Blizzard verkleinert die Truhe

Die Streichliste bei Diablo 3 wird länger: Nachdem kürzlich das Aus für Elemente wie die Mystikerin kam, müssen nun zwei von fünf Fächern im Inventar dran glauben. Auch auf Begleittiere warten Fans des Rollenspiels vergebens.

Anzeige

Blizzard ist offenbar gerade dabei festzulegen, welche Elemente in welcher Form in Diablo 3 kommen - und dann einen Veröffentlichungstermin für das Rollenspiel festzulegen. Die jüngste Änderung betrifft die Truhe, in der Spieler die gerade nicht benötigten Gegenstände ihrer Charaktere lagern können. In den bisherigen Betas gab dafür fünf Fächer, jetzt sind es nur noch drei. Community-Sprecher Bashiok begründet die Entscheidung so: "Wir haben den typischen Charakter- und Accountspeicherplatz neu bewertet und fanden dann, dass es notwendig ist sicherzustellen, dass wir mit der Masse an Daten kurz nach der Veröffentlichung klarkommen." Weil es in Diablo 3 sehr viele zufällig generierte Gegenstände geben könne, sei die benötigte Speichermenge für jedes Item in der Datenbank deutlich größer als etwa bei World of Warcraft.

Allerdings gibt es nach Ansicht von Bashiok immer noch genug Platz - immerhin ließen sich beispielsweise dreimal bis zu 405 Zwei-Slot-Schwerter im Inventar hinterlegen.

Erst kürzlich hat Blizzard verkündet, dass die Figur der Mystikerin doch nicht in Diablo 3 auftauchen wird. Auch die "Scrolls of Companion" - zum Beschwören von Begleittieren - haben die Entwickler entfernt. Die Tiere hätten fälschlicherweise den Eindruck erweckt, dass Spieler mit ihnen schneller vorankämen, obwohl sie nur Spaß machen sollten, außerdem seien einige von ihnen zu süß gewesen. Allerdings könne es sein, dass sie später nachgereicht würden, so Blizzard im Forum.


owmelaw 06. Feb 2012

Da ohnehin schon die ersten Dupemethoden aufgetaucht sind, ist eine Verkleinerung der...

owmelaw 06. Feb 2012

Zumindest in der Beta ist dupen derzeit möglich: http://diablo3.ingame.de/506457/diablo-3...

spambox 06. Feb 2012

Als D3 zum ersten mal erwähnt wurde, habe ich mich sehr darauf gefreut. Mittlerweile ist...

MrBrown 05. Feb 2012

LOL was für ein Stuss hier zusammengeschrieben wird, unglaublich... an D3 haben...

MrBrown 05. Feb 2012

Die 90er Jahre haben angerufen, sie wollen ihre LAN-Parties wieder haben! Ich wei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. System Engineers (m/w) im Bereich IT-Operations
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, verschiedene Standorte
  3. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Spezialist Testdaten-Management und Datenmigration (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt am Main), Köln und München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  2. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  3. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  4. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  5. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  6. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  7. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  8. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  9. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  10. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel