Anzeige
Rob Pardo, Kreativchef bei Blizzard
Rob Pardo, Kreativchef bei Blizzard (Bild: GDC)

Diablo 3 Blizzard-Kreativchef legt sich mit Community an

Die Community freut sich über den Weggang von Jay Wilson, dem Entwicklungsleiter von Diablo 3 - auf inzwischen deutlich über 100 Seiten allein im offiziellen Forum. Kreativchef Rob Pardo ist deshalb sauer auf die Spieler.

Anzeige

Vor wenigen Tagen hat Jay Wilson verkündet, dass er sich bei Blizzard nicht mehr als Game Director um die Weiterentwicklung von Diablo 3 kümmert, sondern vorerst nicht näher genannte kleinere Aufgaben übernimmt. In der Community hat das Freude ausgelöst - und diese wiederum bei anderen Blizzard-Managern Verärgerung. Nachdem Spieler das Thema auf über 100 Seiten im offiziellen Forum diskutiert und dabei überwiegend - teils mit drastischen Worten - über Wilson geschimpft haben, hat sich dort nun Kreativchef Rob Pardo geäußert. "Dieser Thread ärgert mich sehr. Ich weiß, dass die Battle.net-Foren für sehr harte Urteile bekannt sind, aber ich finde es nicht fair, wie dort über den Abgang von Jay bei Diablo 3 gesprochen wird", so Pardo.

Pardo räumt zwar ein, dass die "Diablo-Community ein noch besseres Spiel von Blizzard verdient hat" und "dass Blizzard daran arbeitet, es zu verbessern." Aber er selbst habe Wilson eingestellt und es sei eine Freude, mit ihm zu arbeiten. Er habe einen großartigen Instinkt beim Design "und ein unvergleichliches Händchen dafür, das Verhauen von bösen Typen spaßig zu gestalten", eklärte Pardo. Als Exectutive Producer sei eigentlich er letztlich verantwortlich für das Spiel gewesen. Wilson habe noch eine große Karriere bei Blizzard vor sich.

Die Community wirft Wilson unter anderem vor, dass er Diablo 3 zu sehr auf den Massenmarkt ausgerichtet und das Echtgeld-Auktionshaus eingeführt und damit die Balance zerstört habe. Auch mit seinem Angriff auf David Brevik, einem der Miterfinder der Diablo-Reihe, hat sich Wilson innerhalb der Spielerszene unbeliebt gemacht.


eye home zur Startseite
DarkBasic86 22. Jan 2013

Ich pack noch einen drauf ... zum Ausgleich des einen T zuviel, fehlt drei Wörter vorher...

humpfor 22. Jan 2013

Problem war/ist auch, dass die hergezeigten Demos/Devloper-Previews fast GAR NICHTS mit...

7hyrael 22. Jan 2013

es gibt einen unterschied zwischen angemessener Entlohnung für ein Masterpiece in der...

7hyrael 22. Jan 2013

Blizzard NORTH war eine gute Spiele-schmiede und hat mit diesem Blizzard nichts (mehr) zu...

7hyrael 22. Jan 2013

wenn man mal von den unnötigen aber durchaus nett anzusehenden Cutscenes absieht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Forschungsingenieur/in für Fahrzeug-Kommunikation
    Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  3. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR FÜR KURZE ZEIT: Corsair CX550M (CP-9020102-EU) ATX-Netzteil
    54,85€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 63€)
  2. ASUS GeForce GTX 960 OC Black + Rise of the Tomb Raider + Need for Speed
    189,90€ inkl. Versand (Verkäufer Alternate)
  3. NEU: Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt

  2. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  3. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  4. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  5. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  6. id Software

    Dauertod in Doom

  7. Nach Motorola

    Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

  8. Agon AG271QX

    Erster 1440p-Monitor mit 30-Hz-Freesync-Untergrenze

  9. Alienation im Test

    Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

  10. Das Internet der Menschen

    "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Re: Ihr könnt es drehen und wenden wie Ihr wollt

    User_x | 03:23

  2. Re: Die kopierte Datei...

    User_x | 03:22

  3. Re: Windows interessiert mich nicht mehr

    WI-IOAM! | 03:20

  4. also ist Industrie 4.0 für niedere...

    User_x | 03:10

  5. Re: Release frühestens in 2,5 Jahren / Winter...

    ecv | 02:52


  1. 00:05

  2. 19:51

  3. 18:59

  4. 17:43

  5. 17:11

  6. 16:22

  7. 16:15

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel