Anzeige
Freedom Box Image in Version 0.1 erhältlich
Freedom Box Image in Version 0.1 erhältlich (Bild: Freedombox)

Dezentrales Netz Erstes Freedom-Box-Image verfügbar

Die dezentralen Mini-Server Freedom Boxes sollen Nutzern einen sicheren und freien Zugang zum Internet bieten. Erstmals steht ein Test-Image der Software bereit.

Anzeige

Etwa eineinhalb Jahre nach der Ankündigung der Freedom Boxes ist Version 0.1 des Systems erschienen. Kleine private Server, die Freedom Boxes, sollen für einen unzensierten und freien Zugang zum Internet sorgen. Das nun erstmals veröffentlichte Image ist hauptsächlich für Entwickler und Tester gedacht.

Mit der Veröffentlichung erreicht das Projekt einige wichtige Meilensteine. So wird etwa die Entwicklungshardware, ein Dreamplug von Globalscale, nun komplett von Debian unterstützt. Jeder Anwender könnte so einfach die Linux-Distribution auf dem Gerät installieren.

Zu der in dem Image enthaltenen Software zählt neben GPG und dem darauf aufbauenden Monkeysphere auch eine erste Studie des Web-Frontends Plinth zur Konfiguration der Freedom Box. Die offizielle Code-Beschreibung zu Plinth gibt jedoch an, dass "nicht tatsächlich irgendetwas konfiguriert werden kann, und das finale Produkt wird auch überhaupt nicht so aussehen".

Freedom-Buddys finden sich über Tor

Eine der wichtigsten Interessen des Freedom-Box-Projektes ist die dezentrale Struktur, welche über miteinander kommunizierende Boxen erreicht werden soll. Dazu haben sich die Entwickler ein als Freddom-Buddy bezeichnetes Konzept überlegt. Demnach sollen sich die Boxen über das Tor-Netzwerk gegenseitig finden und anschließend eine sichere Verbindung zueinander aufbauen, um einen größeren Datendurchsatz zu ermöglichen als das Tor-Netzwerk. Der Code befindet sich derzeit in einem Zweig mit dem Namen Ugly-Hacks.

Mittels Privoxy, kurz für Privacy enhancing HTTP Proxy, soll außerdem das Browsen abgesichert werden. Der für die Freedom Box angepasste Proxy fasst Software wie Adblock Plus und HTTPS-Everywhere zu einem Server-Dienst zusammen. Somit kann fast jeder Browser im Netzwerk der Freedom-Box ohne viele Einstellungen diese Dienste nutzen. Die Software soll als Paket in Debian und in der auf das Raspberry Pi zugeschnittenen Version Raspbian erhältlich sein.

Als nächsten Schritt möchte das Freedom-Box-Team die Entwicklung bis zur Version 1.0 planen. Das Freedom Box 0.1 Image steht XZ-Komprimiert als Torrent zum Download bereit.


C00kie 29. Aug 2012

Tolles Projekt, der Raspberry Pi ist so ziemlich das Beste, was Freedom Box passieren...

Kommentieren



Anzeige

  1. Funktionsentwicklung / Algorithmenentwicklung für Parkassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München
  3. SAP Anwendungsentwickler (m/w) HCM
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Dragon Age: Inquisition PC
    9,99€ (+ 2,99€ Versand ohne Prime)
  2. NEU: Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€
  3. Fallout 3 - Game of the Year Edition [PC Code - Steam] USK 18
    9,99

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  2. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  3. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  4. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  5. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  6. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  7. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

  8. Eurocom X9E

    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

  9. Willkürliche Festsetzung

    Schwedische Regierung spottet über Assange

  10. IoT statt Smartphones

    Mozilla gibt Firefox OS schneller auf als erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Re: Schon aufgefallen?

    spiderbit | 16:40

  2. Re: Wer sich der Apple-Diktatur unterwirft ist...

    pan666 | 16:40

  3. Re: Ausreden

    chithanh | 16:39

  4. Re: Zwei Sender, der Rest optional für die, die...

    Sicaine | 16:36

  5. Re: So ein Blödsinn

    bauernjunges | 16:33


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel