Abo
  • Services:
Anzeige
Netflix-Hauptsitz
Netflix-Hauptsitz (Bild: Netflix)

Deutschland: Netflix erhöht Preise auch für Bestandskunden

Netflix-Hauptsitz
Netflix-Hauptsitz (Bild: Netflix)

Netflix setzt seine Preiserhöhung in Deutschland jetzt auch bei den Kunden um, die noch den alten Preis bezahlt haben. Es wird aber nur 1 Euro mehr im Monat fällig.

Netflix Deutschland erhöht die Preise. Das geht aus E-Mails des Unternehmens an seine Kunden hervor. Es handelt sich um die eine Preiserhöhung für Mitglieder, deren Abonnement bisher noch zum alten Preis lief.

In dem E-Mail an die Kunden, das Golem.de vorliegt, hieß es: "Wichtige Informationen zur Mitgliedschaft. Als wir im letzten Jahr die Preise für neue Netflix-Mitglieder erhöhten, haben wir Ihren Preis ein Jahr lang beibehalten. Ihr Vorzugspreis läuft nun aus und Ihr neuer Preis wird ab 22.08.16 9,99 Euro pro Monat betragen. Bitte besuchen Sie netflix.com, um die Einzelheiten dieser Änderung, sowie Ihre Wahlmöglichkeiten im Hinblick auf Abos und Preise einzusehen. Das Netflix-Team".

Anzeige

In Deutschland wurde der Preis für das Standard-Abo im August 2015 um einen Euro von 8,99 Euro auf 9,99 Euro erhöht. Netflix versprach, dass Bestandskunden das Standard-Abo ein Jahr lang weiterhin zum alten Monatspreis buchen können. Erst ab August 2016 müssen auch diese Netflix-Kunden monatlich 9,99 Euro für das Standard-Abo zahlen.

Die Leute mögen nicht, wenn es teurer wird

"Was auch immer etwas kostet, die Leute mögen nicht, wenn es teurer wird", sagte Netflix-Chef Reed Hastings in einer Videokonferenz mit Analysten nach Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen. Netflix hatte davor gewarnt, dass sich die Preiserhöhung in den USA negativ auf das Nutzerwachstum auswirken werde. Kunden in einem alten Preismodell müssen auch dort im Laufe dieses Jahres mehr bezahlen.

Netflix gewann 1,68 Millionen Abonnenten im Juni-Quartal, das Ziel waren 2,5 Millionen, das bedeutet das niedrigste Nutzerwachstum seit zwei Jahren. Insgesamt hatte der Streaminganbieter 83,18 Million Nutzer, davon 79,9 Millionen zahlende.


eye home zur Startseite
Trollversteher 29. Jul 2016

Wenn man sich die Welt so einfach zurecht malt, lebt es sich sicherlich bequemer, nur...

Rulf 28. Jul 2016

natürlich holen die sich für spezielle tests auch immer leute vom fach...deren namen...

robinx999 26. Jul 2016

Hier wird es noch angeboten ist aber nicht wirklich lohnend https://www.flimmit.com...

eXXogene 26. Jul 2016

Ja genau das ist auch ein Problem. Die Öffis betreiben diverse redundante Radio und...

tobsn 26. Jul 2016

Wer nur auf zentralisierte Dienste wie Netflix schaut muss damit leben bevormundet zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Kontron AG, Augsburg
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  4. über Robert Half Technology, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Special Edition Controller je 37,00€, Game of...
  2. für je 11,99€
  3. 22,46€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Mortar

    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

  2. Remedy

    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

  3. Videostreaming

    Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime

  4. Dark Souls & Co.

    Tausende Tode vor Tausenden von Zuschauern

  5. Die Woche im Video

    Grüne Welle und grüne Männchen

  6. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  7. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  8. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  9. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  10. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

  1. Re: Na das sind Probleme: "du machst aber alles...

    Eheran | 22:35

  2. Rechtliche Verwertbarkeit?

    Tuxianer | 22:21

  3. Re: Riskanter Neuanfang

    Steffo | 22:19

  4. Re: Welche meiner Daten verkaufe ich dafür?

    Micki | 22:06

  5. Re: Die ist gut

    ChMu | 22:00


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 11:45

  4. 11:04

  5. 09:02

  6. 08:01

  7. 19:24

  8. 19:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel