Abo
  • Services:
Anzeige
Deutschland: Einfache Handys verschwinden vom Markt
(Bild: Bitkom)

Deutschland: Einfache Handys verschwinden vom Markt

Deutschland: Einfache Handys verschwinden vom Markt
(Bild: Bitkom)

Einfache Handys werden bald vom Markt verschwinden, so eine gemeinsame Prognose von Bitkom, Eito, IDC und der GfK. Die Nachfrage nach Smartphones nimmt rasant zu und der Umsatz steigt stark.

Das Jahr 2012 soll einen Absatzrekord für Smartphones in Deutschland bringen. Das berichtet der IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf Angaben des Marktforschungsinstituts Eito. Im Jahr 2012 werden voraussichtlich 23 Millionen Smartphones in Deutschland verkauft, nach 16 Millionen Stück im Vorjahr. Dies entspricht einem Anstieg von 43 Prozent.

Anzeige

"Smartphones haben sich auf dem Massenmarkt etabliert", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. Der Durchschnittspreis für die Geräte liegt in Deutschland derzeit bei 342 Euro. Den Prognosen zufolge sind in diesem Jahr bereits 70 Prozent aller in Deutschland verkauften Mobiltelefone Smartphones. Nach Berechnungen des Bitkoms werden in zwei Jahren Standardhandys ohne Touchscreensteuerung nur noch einen Marktanteil von rund zehn Prozent haben und langsam vom Markt verschwinden.

Laut den Prognosen steigt der Umsatz mit Smartphones in Deutschland im Jahr 2012 um 46 Prozent auf 7,9 Milliarden Euro. Damit machen Smartphones 93 Prozent des Handy-Gesamtmarktes von 8,5 Milliarden Euro aus. "Die Umsätze im Handymarkt haben sich wegen des Trends zu hochwertigen Multifunktionsgeräten innerhalb weniger Jahre verdoppelt", sagte Kempf. Ende der 2000er Jahre stagnierte der deutsche Handymarkt laut Bitkom bei rund 4 Milliarden Euro pro Jahr. Wie ein Bitkom-Sprecher Golem.de erklärte, steigt der Gesamtumsatz des Handymarktes im Jahr 2012 in Deutschland um 33 Prozent.

Das Eito (European Information Technology Observatory) ist ein Projekt von Bitkom Research in Zusammenarbeit mit den Marktforschungsunternehmen IDC (International Data Corporation) und GfK (Gesellschaft für Konsumforschung).


eye home zur Startseite
michi5579 22. Aug 2012

Ich halte es für möglich dass du eines findest, aber da wünsch ich dir viel Spaß, denn...

Flying Circus 22. Aug 2012

Ich hab' nicht mal ein Smartphone in Benutzung. Wird wohl Zeit, noch ein paar gute, alte...

Lala Satalin... 22. Aug 2012

Bei mir ist es folgender Grund: Es ist ein kleiner Taschencomputer. Ich kann Musik hören...

Spaghetticode 21. Aug 2012

Und wie lade ich nun den Akkupack unterwegs auf? Ich glaube, die Mobiltelefonhersteller...

Spaghetticode 21. Aug 2012

Ich habe mal einen Tipp an alle die, die Urlaub machen wollen: Handy ausschalten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MOBOTIX AG, Langmeil
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 25,68€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  2. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  3. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  4. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  5. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  6. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  7. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  8. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  9. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung

  10. Copyright

    Klage gegen US-Marine wegen 558.466-mal Softwarepiraterie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Maxdome

    nmSteven | 14:54

  2. Re: Einnahmequellen?

    Ebola | 14:53

  3. Re: Das ist schlicht falsch

    Moe479 | 14:52

  4. Ab der kommerziellen Firma..

    SchmuseTigger | 14:51

  5. akute Zahlungsunfähigkeit

    mal_so | 14:44


  1. 14:19

  2. 13:08

  3. 09:01

  4. 18:26

  5. 18:00

  6. 17:00

  7. 16:29

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel