Deutsche Telekom: Speed Option LTE gibt es für 10 Euro monatlich
Deutsche Telekom nimmt Galaxy S3 mit LTE ins Sortiment. (Bild: Samsung)

Deutsche Telekom Speed Option LTE gibt es für 10 Euro monatlich

Die Deutsche Telekom hat eine sogenannte Speed-Option für die LTE-Nutzung vorgestellt. Für monatlich 9,95 Euro können die Bandbreite erhöht und das ungedrosselte Datenvolumen verdoppelt werden.

Anzeige

Ab dem 4. September 2012 will die Deutsche Telekom die "Speed Option LTE" anbieten. Die Tarifoption wird für alle Complete-Mobile-Tarife des Mobilfunknetzbetreibers zur Verfügung stehen und monatlich 9,95 Euro kosten. Im Rahmen der Tarifoption gibt es eine Bandbreitenerhöhung sowie eine Verdoppelung des ungedrosselten Datenvolumens des betreffenden Basistarifs.

Complete-Mobile-Kunden der Deutschen Telekom können ohne Aufpreis bereits das LTE-Netz des Mobilfunknetzbetreibers verwenden, aber nicht mit der erhöhten LTE-Bandbreite, sondern maximal mit 21,6 MBit/s. Voraussetzung ist dafür natürlich ein LTE-fähiges Endgerät. Mit der Speed-Option gibt es die höhere LTE-Geschwindigkeit. Im Download stehen bis zu 100 MBit/s und im Upload bis zu 50 MBit/s zur Verfügung. Die hohen Geschwindigkeiten müssen aber auch von den entsprechenden Endgeräten unterstützt werden.

Doppeltes Datenvolumen ohne Drosselung

Neben der Bandbreitenerhöhung wird auch das im jeweiligen Complete-Mobile-Tarif enthaltene ungedrosselte Datenvolumen verdoppelt. Wer also einen Tarif gebucht hat, bei dem normalerweise die Bandbreite beim Überschreiten von 1 GByte im Monat gedrosselt wird, bei dem erfolgt dies bei Buchung der LTE-Option erst ab einem Datenvolumen von 2 GByte. Für die Speed-Option gibt es eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten.

Die Deutsche Telekom wird erstmals zwei Smartphones mit LTE-Technik anbieten. Zunächst hat der Kunde die Wahl zwischen zwei Android-Geräten. Von Samsung stammt das Galaxy S3 LTE und von HTC gibt es das One XL.

Notebook mit integriertem LTE geplant

In der Version ohne LTE konnte das Galaxy S3 in unserem Test begeistern. Auch das One XL überzeugte uns im Test. Außerdem will die Telekom ein Notebook mit LTE-Technik ins Sortiment nehmen, Details gibt es dazu jedoch noch nicht.

Seit Anfang Juli 2012 versorgt die Deutsche Telekom 50 deutsche Städte mit LTE. Bis zum Jahresende sollen weitere 50 Städte dazu kommen.


Sinnfrei 30. Aug 2012

Was will man mehr ... Edit: Ups, hatte mich zuerst leicht verrechnet in der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer (m/w) Schwerpunkt: Aufsichtliches Meldewesen
    Schwäbisch Hall Kreditservice AG, Schwäbisch Hall
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w) Finance
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  3. SAP Produktmanager (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Wetzlar
  4. Systemadministrator / Betriebs-System Engineer (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia Shield Tablet ausprobiert

    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller

  2. Videostreaming

    Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

  3. Mozilla

    Kompakte String-Kodierung in Firefox spart Speicher

  4. Smart City

    New Yorker sollen sich gegenseitig überwachen

  5. Voltair

    Googles Qt-5-Spiel für Android

  6. Smartphone-Hersteller Xiaomi

    Wie Apple, nur anders

  7. CockroachDB

    Die Datenbank, die alles überleben soll

  8. Samsung

    Galaxy Note 2 erhält Update auf Android 4.4.2

  9. Sicherheit

    Apple dementiert Hintertüren in iOS

  10. Robotik

    Die Hand bekommt einen sechsten und siebten Finger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel