Deutsche Telekom: Android 4.1 für Galaxy S2 kommt nicht mehr dieses Jahr
Galaxy S2 bekommt Android 4.1 erst im Januar 2013. (Bild: Samsung)

Deutsche Telekom Android 4.1 für Galaxy S2 kommt nicht mehr dieses Jahr

Die Deutsche Telekom wird Android 4.1 für das Galaxy S2, für das Galaxy Note der ersten Generation und das Galaxy Tab 2 10.1 doch nicht mehr im Dezember 2012 veröffentlichen. Das Update wird für alle drei Geräte erst im Januar 2013 erscheinen.

Anzeige

Eigentlich sollten das Galaxy S2 und das Galaxy Tab 2 10.1 in dieser Woche das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten, wenn die beiden Geräte bei der Deutschen Telekom gekauft wurden. Samsung hatte Android 4.1 für das Galaxy S2 sogar für November 2012 versprochen. Nun hat Androidpit von der Deutschen Telekom erfahren, dass der Terminplan nicht eingehalten werden kann. Die Telekom hat dies Golem.de bestätigt.

Nun peilt die Telekom als Termin für die Veröffentlichung des Updates für das Galaxy S 2 und das Galaxy Tab 2 10.1 Ende Januar 2013 an. Mitte Dezember 2012 sollte dann eigentlich das Galaxy Note der ersten Generation das Update bekommen. Aber auch dieser Termin kann nicht eingehalten werden. Nun soll auch das erste Galaxy Note Android 4.1 Ende Januar 2013 von der Telekom erhalten.

Damit will die Deutsche Telekom insgesamt vier Samsung-Geräte Ende Januar 2013 mit dem Update auf Android 4.1 versorgen. Dann soll auch nach wie vor das Galaxy S Advance das Update erhalten.

Galaxy S Advance überspringt Andoid 4.0 alias Ice Cream Sandwich

Von Samsung wurde bisher nur verraten, dass das Galaxy S Advance Jelly Bean im Januar 2013 erhalten wird, vermutlich ist damit Android 4.1 gemeint. Damit überspringt das Galaxy S Advance Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Auf dem Smartphone läuft noch Android 2.3 alias Gingerbread und im kommenden Monat wird es dann direkt Jelly Bean erhalten. Wann die anderen Samsung-Modelle das Update erhalten, wurde von Samsung bisher nicht mitgeteilt. Es ist aber davon auszugehen, dass auch die Samsung-Modelle, die nicht bei der Deutschen Telekom gekauft wurden, das Update zum genannten Zeitpunkt erhalten.

Angeblich will Samsung Android 4.1 auch für die Smartphones Galaxy Ace 2, Galaxy Ace Plus, Galaxy Beam, Galaxy Chat, Galaxy Mini 2 sowie Galaxy S Duos bringen. Zudem sollen die zwei Tablets Galaxy Tab 2 7.0 und Galaxy Tab 7.0 Plus das Update erhalten - wann, ist nicht bekannt. Samsung hat die Angaben bisher nicht offiziell bestätigt.

Zur Updateplanung zum aktuellen Android 4.2 alias Jelly Bean hat Samsung noch keine Angaben gemacht.

Nachtrag vom 6. Dezember 2012, 12:28 Uhr

Die Deutsche Telekom hat Golem.de die Terminverschiebung bestätigt. Wie bereits vermutet, nennt Androidpit nicht die Termine, wann die Updates verteilt werden, sondern wann die Arbeiten an den Updates abgeschlossen sein sollen. Danach dauert es noch rund zwei Wochen, bis das Update an die Kunden verteilt wird. Die Passagen im Artikeltext wurden entsprechend angepasst. Mittlerweile hat Androidpit die eigene Meldung entsprechend aktualisiert.


Starbuckz 08. Dez 2012

Da hast du natürlich recht, entschuldige bitte. Abschliessend möchte ich, für all jene...

Jolla 07. Dez 2012

Tja. Leider hat der TE nur versucht zu trollen und du hast es nicht kapiert.

Youssarian 07. Dez 2012

Wer nur "dreifuffzich" für seine Tablet/Smartphone zahlt, sollte keine lange...

Trollfeeder 07. Dez 2012

Doh! Er hat mich erkannt. ;)

marvin42 06. Dez 2012

Naja es wird vll beim nächsten Nexus eine 32GB Version geben, die Apps werden ja auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad

  2. AWS

    Amazon eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

  3. Matthew Garrett

    Linux-Container müssen noch sicherer werden

  4. Stiftung Warentest

    Neue DSL-Kunden müssen rund fünf Wochen warten

  5. Ryse

    Erster Patch erhöht die Bildrate von Maxwell-Grafikkarten

  6. Test Civilization Beyond Earth

    Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle

  7. Android

    Großes Update für Google Earth mit neuer 3D-Engine

  8. ORWLCD

    3D-LCD kommt fast ohne Strom aus

  9. Respawn Entertainment

    Erweiterung für Titanfall mit Schwerpunkt Koop

  10. FTDI

    Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

    •  / 
    Zum Artikel