Café Moskau
Café Moskau (Bild: Moskau GmbH)

Deutsche Gamestage Games.net bei Entwicklertreffen vorgestellt

Die deutsche Spielebranche trifft sich ab sofort bei den Deutschen Gamestagen in Berlin. Auf der Agenda stehen Vorträge, Diskussionsrunden - und zum Abschluss die Verleihung des Deutschen Computerspielepreises.

Anzeige

"Berlin ist ein starker Standort für Games und Berlin will ein noch stärkerer Standort für Games werden", sagte Björn Böhning vom Senat der Hauptstadt zur Eröffnung der Deutschen Gamestage. Zu der Veranstaltung, die vom 24. bis zum 28. April 2012 im Café Moskau nahe dem Berliner Alexanderplatz stattfindet, gehören eine Reihe weiterer Tagungen und Kongresse, darunter vor allem die Entwicklertagung Quo Vadis. Rund 2.000 Besucher aus der Branche sprechen und diskutieren in den nächsten Tagen über Gamedesign, Programmierung und Grafik, aber auch über die weiteren Wachstumsperspektiven und verwandte Themen, etwa über Netzpolitik.

Gleichzeitig hat das Medienboard Berlin Brandenburg die Gründung eines Networking-Verbundes mit dem Namen Games.net Berlin Brandenburg bekanntgegeben. Ziel ist es, die Vertreter der Gamesbranche der Hauptstadtregion noch stärker und gezielter untereinander sowie mit anderen Medienbranchen zu vernetzen. Ab Ende Mai soll es eine Reihe von Networking-Events und runden Tischen geben, dazu sollen unter anderem gemeinschaftliche Auftritte bei den wichtigsten Branchenmessen kommen.

"Berlin-Brandenburg hat früh auf das Feld Games gesetzt: mit dem Angebot konkreter monetärer Fördermaßnahmen, mit der Gründung und Förderung der Deutschen Gamestage, mit der Unterstützung des Deutschen Computerspielpreises und der Stiftung Interaktive Unterhaltungssoftware und, und, und. Nur eins hat noch gefehlt: ein eigenes Netzwerk, das sich gezielt mit den spezifischen Belangen dieser dynamischen Branche befasst. Und das haben wir jetzt mit dem Games.net", sagte der Medienboard-Geschäftsführer Elmar Giglinger.


Der Andere 24. Apr 2012

Sicher? Denke eher an allgemeinen Verleser/Falschversteher.. Ich tippe ja mal auf Game...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer .Net (m/w)
    Traxon Technologies Europe GmbH, Paderborn
  2. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)
  3. Web-Anwendungsentwickler (m/w)
    Universität Hamburg, Hamburg
  4. Experte/-in IT Security / Network / Infrastructure
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel