Abo
  • Services:
Anzeige
Einen WLAN-Hotspot gibt es auch am Hauptbahnhof in Berlin.
Einen WLAN-Hotspot gibt es auch am Hauptbahnhof in Berlin. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Deutsche Bahn 30 Minuten kostenlose WLAN-Nutzung am Bahnhof

An vielen Bahnhöfen der Deutschen Bahn können Reisende künftig für 30 Minuten die WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom kostenlos nutzen, weitere sollen hinzukommen. Damit will die Bahn den Aufenthalt auf den Bahnhöfen für Reisende attraktiver machen.

Anzeige

Bundesweit sind derzeit 105 Bahnhöfe mit WLAN-Hotspots ausgestattet und die Deutsche Bahn bietet Reisenden ab sofort die Möglichkeit, bis zu 30 Minuten das WLAN kostenlos zu nutzen. Damit können Kunden Wartezeiten überbrücken. Mit diesem Schritt will die Bahn Reisenden mehr Komfort bieten. Ein gültiges Bahnticket ist nicht erforderlich, um das WLAN kostenlos zu nutzen. Allerdings wird ein SMS-fähiges Gerät benötigt.

Bei der WLAN-Nutzung arbeitet die Deutsche Bahn mit der Deutschen Telekom zusammen und nutzt deren WLAN-Hotspot-Infrastruktur. Nutzer müssen aber keine Kunden der Deutschen Telekom sein. Es ist geplant, WLAN-Hotspots in weiteren Bahnhöfen anzubieten. Derzeit ist die WLAN-Nutzung auf den großen Umsteigebahnhöfen und mittelgroßen Stationen verfügbar. Zudem haben einige stark genutzte S-Bahnhöfe WLAN-Hotspots.

Im vergangenen Jahr wurden 75 Bahnhöfe damit versehen. Allerdings wird nicht immer der Wartebereich auf den Bahnhöfen abgedeckt, zum Teil ist WLAN nur im öffentlichen Bereich der Bahnhöfe verfügbar. Auf der Bahn-Webseite gibt es eine Übersicht mit allen Bahnhöfen mit WLAN-Hotspot.

Bahn nutzt WLAN-Hotspots der Telekom

Wer die 30 Freiminuten im Bahnhofs-WLAN nutzen möchte, muss sich mit dem WLAN-Netzwerk "Telekom" verbinden und dann im Browser eine beliebige Webseite aufrufen. Dann erscheint das Hotspot-Portal, auf dem die eigene Mobilfunkrufnummer eingetragen werden muss. Aus diesem Grund ist ein Mobiltelefon oder ein Gerät mit Mobilfunkmodem erforderlich. Wer etwa nur ein Notebook ohne Modem oder ein Nur-WLAN-Tablet dabei hat, kann das Angebot nicht nutzen.

Nach der Anmeldung auf dem Hotspot-Portal erhält der Nutzer einen Zugangscode über die Handyrufnummer, die er im Hotspot-Portal eingeben muss, dann kann der Reisende das WLAN für 30 Minuten gratis nutzen. Danach wird die Verbindung unterbrochen. Wer weiter das Bahnhofs-WLAN nutzen will, muss einen passenden Tarif wählen und diesen bezahlen.

Kostenlose WLAN-Nutzung auf 30 Minuten pro Tag beschränkt

Die kostenlose WLAN-Nutzung gilt immer nur pro Tag, wie die Deutsche Bahn Golem.de auf Nachfrage mitteilte. Wer also an mehreren Bahnhöfen Station macht, kann üblicherweise nur an einem Bahnhof das kostenlose WLAN nutzen. Denn nach der Anmeldung steht das WLAN nur 30 Minuten lang kostenlos zur Verfügung, wie die Deutsche Bahn einschränkt. Wer eine zweite Mobilfunkrufnummer besitzt, kann sich aber darüber ein zweites Mal an einem WLAN-Hotspot anmelden.

Nachtrag vom 24. September 2013, 11:15 Uhr

Die Deutsche Bahn hat geantwortet und der letzte Absatz wurde entsprechend aktualisiert.


eye home zur Startseite
Hu5eL 25. Sep 2013

liest du auch, bevor du kommentare schreibst?

zenker_bln 25. Sep 2013

Neuland will halt entdeckt werden. Und das wird sich auch noch hinziehen, da die...

zenker_bln 25. Sep 2013

"Ununterbrochenheit"? Komisch, in den letzten drei Monaten saß ich in Deutschland zwar...

Yggdrasill 25. Sep 2013

In Dänemark und Schweden auch... Das vermisse ich in den Bussen der Deutschen Bahn.

Yggdrasill 25. Sep 2013

Die Ironie meiner eigenen Aussage ist mir insofern bewusst, als dass ich regelmäßig, wenn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Dataport, Hamburg oder Altenholz bei Kiel
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,00€ inkl. Versand
  2. 35,13€ (Bestpreis!)
  3. 29,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Re: Yahoo, AOL, Verizon

    blubberer | 00:04

  2. Re: Chinesen werfen Deutschen Hinterhältigkeit vor

    menno | 00:04

  3. Re: Frauen können eben alles

    jeckoBecko | 00:02

  4. Re: Netflix ist es wert

    Kleba | 24.07. 23:56

  5. Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf?

    Yash | 24.07. 23:56


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel