Abo
  • Services:
Anzeige
Destiny - König der Besessenen
Destiny - König der Besessenen (Bild: Bungie)

Destiny: Mit Mikrotransaktionen bis zur Fortsetzung

Destiny - König der Besessenen
Destiny - König der Besessenen (Bild: Bungie)

Vorerst wird es für Destiny keinen Season Pass und keine kostenpflichtigen Erweiterungen mehr geben: Für die nächsten zwölf Monate wird Destiny nur noch über Mikrotransaktionen finanziert - die aber keinen Einfluss auf die Balance haben sollen.

Anzeige

Das Entwicklerstudio Bungie will in den kommenden rund zwölf Monaten für Destiny keine weiteren kostenpflichtigen Erweiterungen mehr anbieten. Stattdessen soll der Onlinebetrieb über Mikrotransaktionen finanziert werden, schreibt die Firma in ihrem Blog. Ab dem 13. Oktober 2015 können Spieler bei einem NPC namens Tess Everis einen Itemshop betreten, in dem Spieler 18 Emotes kaufen können.

Bungie weist darauf hin, dass Käufer dadurch keinerlei spielerischen Vorteil bekommen, sondern eben nur ihre Gefühlslage darstellen. Informationen zu den Preisen liegen noch nicht vor. Der Kauf soll über eine neue Ingame-Währung namens Silver ablaufen, die Käufer im jeweiligen Store ihres Konsolenherstellers gegen Echtgeld erstehen können.

Laut Bungie soll es auch in den kommenden Monaten noch Updates sowie Erweiterungen und Events für Destiny geben - die aber allesamt kostenlos sein sollen. Erst Ende 2016 ist wieder mit größeren Bezahlinhalten zu rechnen. Offizielle Angaben gibt es nicht, aber laut der Gerüchteküche ist dann mit einer echten Fortsetzung zu rechnen, also etwa einem Destiny 2.


eye home zur Startseite
Helites 07. Okt 2015

Sind halt schnell verbrannt.

Cok3.Zer0 06. Okt 2015

Man hat den Eindruck, dass das Spiel immer noch nicht fertig ist. Und nun kommen die mit...

Sharkuu 06. Okt 2015

also, für mich sind bis jetzt fast alle gratis spiele spiele gewesen, die ich noch nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. adesso AG, Stuttgart, München, Karlsruhe
  3. über TOPOS Personalberatung GmbH, Norddeutschland
  4. über Invenimus Personalberatung GmbH, Großraum Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)

Folgen Sie uns
       


  1. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  2. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  3. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  4. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  5. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  6. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  7. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  8. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  9. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  10. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Instant Tethering Googles automatischer WLAN-Hotspot
  2. Funkchips Apple klagt gegen Qualcomm
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  2. Hackerangriffe BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

  1. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    ibsi | 17:46

  2. Re: Die Qualität der Autofahrer lässt eh immer...

    McWiesel | 17:45

  3. Re: Freisprecheinrichtung

    Profi | 17:44

  4. Weitere Geräte als die bekannten ~80?!

    eMaze | 17:40

  5. Re: Das einzige was diese Mouthbreather verstehen...

    jayrworthington | 17:39


  1. 17:28

  2. 17:07

  3. 16:55

  4. 16:49

  5. 16:15

  6. 15:52

  7. 15:29

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel