Designwerkzeuge Microsoft stellt einige Expression-Werkzeuge ein

Unter dem Namen Expression bietet Microsoft bislang Werkzeuge für Applikationsdesigner an. Nun wird die Reihe eingestellt, aber einige der Programme bleiben erhalten.

Anzeige

Microsoft konsolidiert sein Angebot an Entwickler- und Designerwerkzeugen und stellt die Expression-Reihe weitgehend ein. Einige Produkte werden in Visual Studio integriert, darunter Blend aus dem "Blend for Visual Studio 2012". Damit sollen sich Windows-Store-Apps für Windows 8 und Apps für Windows Phone entwickeln lassen. Diese Version kann ab sofort mit Visual Studio Express for Windows 8, Visual Studio Express for Windows Phone 8 und Visual Studio Professional heruntergeladen werden.

Eine Version von Blend for Visual Studio 2012 mit Unterstützung für WPF, Silverlight und Sketchflow bietet Microsoft ab sofort in einer Vorschauversion an und will diese in Visual Studio 2012 Update 2 integrieren.

Expression Studio 4 Ultimate und Expression Studio 4 Web werden nicht länger verkauft. Expression Design 4 und Expression Web 4 bietet Microsoft ab sofort kostenlos zum Download an. Support gibt es für die kostenlosen Versionen aber nicht.

Expression Encoder 4 Pro wird auch 2013 noch verkauft und Expression Encoder 4 kann weiterhin kostenlos heruntergeladen werden.


ticaal 23. Dez 2012

nein

Fasin 21. Dez 2012

Völlig falsche Software-Ecke in der du da liegst, Expression Blend ist eine...

volkerswelt 21. Dez 2012

AFAIK wurde das mit 500¤+ verpreist. Gut das es nun im VS 2012 Professional dabei ist!

Kommentieren



Anzeige

  1. Referent (m/w) IT (Strategie- / Prozess- / Portfolio-Management)
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. IT-Berater (m/w) Finanzbuchhaltungsanwendungen
    Imtech Deutschland GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. Prozessanalyst / Projektmanager (m/w) für Prozessoptimierungen
    Universal In­vest­ment, Frankfurt am Main
  4. System-Engineer (m/w) Schwerpunkt Video
    Center Systems Deutschland GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Xbox One wagt sich im September 2014 nach Japan

  2. Smartphones

    Experten erwarten Stagnation bei Apple

  3. Energie

    Wasser + Energie = Treibstoff

  4. Kindle Phone

    Amazons Smartphone erhält spezielle Bedienung

  5. iOS 7.1.1

    Kritisches Sicherheitsupdate für iPhone und iPad

  6. Energieversorgung

    Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

  7. Betriebssystem

    Windows 8.1 Update 2 schon im Herbst mit Startmenü?

  8. Compiler Collection

    GCC 4.9 verbessert Optimierung

  9. Dragon Age

    Inquisition erscheint am 10. Oktober 2014

  10. Freedesktop-Summit

    Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test: Groß, schwer, aber praktisch
Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test
Groß, schwer, aber praktisch

Mit Stiftbedienung, viel Leistung und großem Display ist das Samsung Galaxy Note Pro 12.2 vor allem für den Business-Alltag entwickelt worden. Doch auch für Schüler und Studenten kann das Tablet interessant sein.

  1. Apple vs. Samsung 102 US-Dollar für die Autokorrektur
  2. Smartphones Die seltsame Demo des 30-Sekunden-Ladegeräts
  3. Apple vs. Samsung Apples Furcht vor großen Bildschirmen

Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

    •  / 
    Zum Artikel