Abo
  • Services:
Anzeige
Logo des Playstation Networks
Logo des Playstation Networks (Bild: Sony)

Derp: Angeblich PSN, 2K Games und Windows Live gehackt

Logo des Playstation Networks
Logo des Playstation Networks (Bild: Sony)

Zugriff auf persönliche Daten und Kreditkartendaten hat sich angeblich eine Hackergruppe verschafft. Sie will damit gegen unsichere Systeme protestieren - und maßgeblich an einigen der größten Hacks- und DDoS-Angriffen der letzten Zeit beteiligt sein.

Anzeige

Die Hackergruppe Derp - die teils auch den Namen Derptrolling verwendet - hat eine Liste mit rund 5.000 Benutzernamen und Passwörter im Internet veröffentlicht. Die Daten stammen nach Angaben der Hacker aus dem Playstation Network (PSN), von Servern des Spielepublishers 2K Games und von Windows Live.

Mit der Veröffentlichung will die Gruppe laut einem Bericht auf Cnet belegen, dass sie Zugriff auf die Nutzerdaten hat. Tatsächlich sollen es noch deutlich mehr sein: insgesamt rund sieben Millionen, von Firmen wie Comcast, Twitter, Windows Live, Facebook und dem EA-Portal Origin sowie von einer Domain des CIA. Unter den Datensätzen sollen rund eine halbe Million Kreditkartendateien sein - ob die verschlüsselt oder offen vorliegen, ist nicht bekannt.

Ob die Behauptungen von Derp auf Tatsachen beruhen oder nicht, ist unklar. Um ihre Sicherheit besorgte Nutzer sollten in jedem Falls (wieder einmal) neue Passwörter anlegen. Derp behauptet laut Cnet auch, hinter DDoS-Angriffen auf Blizzard-Server zum Start von Warlords of Draenor sowie auf Netzwerke von weiteren Spieleanbietern, aber auch auf Attacken von Servern der türkischen Regierung, das syrische Internet und ähnliche Einrichtungen zu stecken.

Belege gibt es dafür nicht - bis auf die vergleichsweise kleine Anzahl der nun veröffentlichten Datensätze. Von den nun betroffenen drei Firmen hat sich noch keine öffentlich zu Wort gemeldet. Sony hat fast zeitgleich mit dem Bericht über Twitter eine Anleitung mit allgemeinen Sicherheitshinweisen für das Playstation Network veröffentlicht - das könnte aber auch einfach Zufall gewesen sein.


eye home zur Startseite
elgooG 24. Nov 2014

Sony verschickt solche EMails auch an User von Accounts, bei denen sehr häufige...

cHaOs667 21. Nov 2014

Vielleicht ist genau das der Gedankengang den der ein oder andere Amokläufer hat... o_O...

Prypjat 21. Nov 2014

So wie die E-Mail gestern von Pay Pal. Ungefährer Wortlaut (E-Mail ist schon gelöscht) Es...

FrankKi 21. Nov 2014

Wenn ich das bei jedem "potentiellen" Hack machen würde, hätte ich aller naselang ein...

der_wahre_hannes 21. Nov 2014

Man muss ja quasi ständig und überall sein Passwort ändern, nahezu jeden Tag. Mir kann's...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. NRW.BANK, Düsseldorf
  3. über Ratbacher GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Als ob die sich bisher um rechtliche...

    DerSkeptiker | 18:32

  2. Re: Alter Hut

    DerSkeptiker | 18:22

  3. Re: Angriffs Szenario

    fuzzy | 18:19

  4. Re: Das diabolische Microsoft mal wieder...

    My1 | 18:17

  5. Re: Port umlenken

    EWCH | 18:15


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel