Anzeige
Dell Venue
Dell Venue (Bild: Intel)

Dell Venue 8 7000: Das dünnste Android-Tablet der Welt

Dell hat das Venue 8 7000 mit Tiefenkamera und Moorefield-Chip angekündigt. Das Android-Tablet ist 6 Millimeter dünn, das OLED-Panel bietet 2.560 x 1.600 Pixel auf 8,4 Zoll.

Anzeige

Nur 6 Millimeter dünn, Samsung-OLED-Display mit 2K-Auflösung, Moorefield-SoC mit vier Kernen, Real-Sense-Tiefenkamera: Das sind die Eckdaten des Dell Venue 8 7000, das Intel-Chef Brian Krzanich und Michael Dell auf dem IDF 2014 vorgestellt haben.

Bisher sind Android-Tablets mit Intel-Hardware vergleichsweise selten, insbesondere Geräte mit schnellen Atom-Prozessoren und hochauflösenden Displays fehlen im Markt. Dells neues Venue 8 7000 hingegen basiert auf einem Samsung-Panel, wie es im Galaxy Tab S steckt. Das OLED-Display misst 8,4 Zoll in der Diagonale und bietet 2.560 x 1.600 Bildpunkte, das entspricht einer Pixeldichte von hohen 359 ppi.

  • Dell Venue (Foto: Nico Ernst/Golem.de)
  • Dell Venue (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Dell Venue (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Dell Venue (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Dell Venue (Foto: Nico Ernst/Golem.de)

Im Inneren des nur 6 Millimeter dünnen Dell Venue 8 7000 arbeitet Intels neues Moorefield-SoC, welches Modell genau, verriet der Hersteller jedoch nicht. Die hohe Rechenleistung ist für die Real-Sense-Tiefenkamera notwendig, diese misst beispielsweise Entfernungen oder zeigt an, wie groß Objekte sind.

Weitere technische Eigenschaften, wie die Größe des Arbeitsspeichers oder des internen eMMC-Speichers, sind vorerst nicht bekannt. Unseren Bildern zufolge verbaut Dell einen Micro-USB-Anschluss, einen Kopfhörer-Ausgang und Stereolautsprecher. Ein Micro-SD-Karten-Schacht scheint zu fehlen.

Zur installierten Android-Version machten Michael Dell und Brian Krzanich keine Angabe, Kitkat erscheint uns wahrscheinlich. Die Akkulaufzeit dürfte vergleichsweise hoch sein, der Intel-Chef sagte, er müsse "nicht einmal alle zwei Tage an die Steckdose".

Das Dell Venue 8 7000 soll im November 2014 in den Handel kommen, einen Preis nannte Dell nicht.


eye home zur Startseite
wire-less 19. Sep 2014

Ja. Ist viel zu teuer für den Normalo. Gegen die billigen Androiddevices kommt man nicht...

Anonymer Nutzer 11. Sep 2014

Wann kapieren diese Hersteller endlich mal, daß nicht alle dünn wollen! :-( Ich will...

pk_erchner 10. Sep 2014

viele Pixel kosten Akku ich bin schockiert wie schnell der Akku immer beim Nexus 5 leer ist

Michael H. 10. Sep 2014

Cortana ruft nicht nur Informationen von einem Server ab wie z.B. Siri... Mit Cortana...

Bernie78 10. Sep 2014

Eigentlich ist es das dünnste Tablet überhaupt. Das iPad Air ist 7,5 mm dünn, Surface RT...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT LIEFERBAR: PCGH-Extreme-PC GTX1080-Edition
    (Core i7-6700K + Geforce GTX 1080)
  2. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Alternate
    (u. a. Karten von Gigabyte, Asus, Evga, Gainward, MSI und Zotac lieferbar)
  3. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Caseking
    (u. a. Karten von Evga, Inno 3D, Gainward und Gigabyte sofort lieferbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Aber es geht doch um die API selbst?

    mnementh | 07:59

  2. Re: Ein Betriebssystem...

    pythoneer | 07:58

  3. Re: OT: Waldorf Frommer sucht IT - Mitarbeiter?

    serra.avatar | 07:54

  4. Re: Sauregurkenzeit..?

    Adra | 07:45

  5. Re: Adblocker sind die besseren Antiviren

    unbuntu | 07:42


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel