Abo
  • Services:
Anzeige
Dell Venue
Dell Venue (Bild: Intel)

Dell Venue 8 7000: Das dünnste Android-Tablet der Welt

Dell hat das Venue 8 7000 mit Tiefenkamera und Moorefield-Chip angekündigt. Das Android-Tablet ist 6 Millimeter dünn, das OLED-Panel bietet 2.560 x 1.600 Pixel auf 8,4 Zoll.

Anzeige

Nur 6 Millimeter dünn, Samsung-OLED-Display mit 2K-Auflösung, Moorefield-SoC mit vier Kernen, Real-Sense-Tiefenkamera: Das sind die Eckdaten des Dell Venue 8 7000, das Intel-Chef Brian Krzanich und Michael Dell auf dem IDF 2014 vorgestellt haben.

Bisher sind Android-Tablets mit Intel-Hardware vergleichsweise selten, insbesondere Geräte mit schnellen Atom-Prozessoren und hochauflösenden Displays fehlen im Markt. Dells neues Venue 8 7000 hingegen basiert auf einem Samsung-Panel, wie es im Galaxy Tab S steckt. Das OLED-Display misst 8,4 Zoll in der Diagonale und bietet 2.560 x 1.600 Bildpunkte, das entspricht einer Pixeldichte von hohen 359 ppi.

  • Dell Venue (Foto: Nico Ernst/Golem.de)
  • Dell Venue (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Dell Venue (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Dell Venue (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Dell Venue (Foto: Nico Ernst/Golem.de)

Im Inneren des nur 6 Millimeter dünnen Dell Venue 8 7000 arbeitet Intels neues Moorefield-SoC, welches Modell genau, verriet der Hersteller jedoch nicht. Die hohe Rechenleistung ist für die Real-Sense-Tiefenkamera notwendig, diese misst beispielsweise Entfernungen oder zeigt an, wie groß Objekte sind.

Weitere technische Eigenschaften, wie die Größe des Arbeitsspeichers oder des internen eMMC-Speichers, sind vorerst nicht bekannt. Unseren Bildern zufolge verbaut Dell einen Micro-USB-Anschluss, einen Kopfhörer-Ausgang und Stereolautsprecher. Ein Micro-SD-Karten-Schacht scheint zu fehlen.

Zur installierten Android-Version machten Michael Dell und Brian Krzanich keine Angabe, Kitkat erscheint uns wahrscheinlich. Die Akkulaufzeit dürfte vergleichsweise hoch sein, der Intel-Chef sagte, er müsse "nicht einmal alle zwei Tage an die Steckdose".

Das Dell Venue 8 7000 soll im November 2014 in den Handel kommen, einen Preis nannte Dell nicht.


eye home zur Startseite
wire-less 19. Sep 2014

Ja. Ist viel zu teuer für den Normalo. Gegen die billigen Androiddevices kommt man nicht...

Anonymer Nutzer 11. Sep 2014

Wann kapieren diese Hersteller endlich mal, daß nicht alle dünn wollen! :-( Ich will...

pk_erchner 10. Sep 2014

viele Pixel kosten Akku ich bin schockiert wie schnell der Akku immer beim Nexus 5 leer ist

Michael H. 10. Sep 2014

Cortana ruft nicht nur Informationen von einem Server ab wie z.B. Siri... Mit Cortana...

Bernie78 10. Sep 2014

Eigentlich ist es das dünnste Tablet überhaupt. Das iPad Air ist 7,5 mm dünn, Surface RT...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. imbus AG, Möhrendorf
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Dussmann Service Deutschland GmbH, Berlin
  4. scanware electronic GmbH, Bickenbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Re: Ich sag nur Windows

    schachbrett | 23:10

  2. Re: Zu meiner Zeit...

    Prinzeumel | 23:09

  3. hoppala

    praktiker | 23:05

  4. Re: Liste von sicheren Produkten?

    amagol | 23:05

  5. welcome ladies

    praktiker | 23:01


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel