Dell: Michael Dell erwartet keinen schnellen Erfolg für Windows 8
Michael Dell im Jahr 2011 (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Dell Michael Dell erwartet keinen schnellen Erfolg für Windows 8

Der wichtige Microsoft-Partner Dell glaubt nicht daran, dass Firmenkunden sofort auf Windows 8 setzen werden. Steve Ballmer hatte sich zuvor sehr enthusiastisch über die Erwartungen für das neue Betriebssystem geäußert.

Anzeige

Dells Firmenchef Michael Dell erwartet keinen schnellen Erfolg für das neue Betriebssystem Windows 8. Unternehmen seien immer noch dabei, Windows 7 einzuführen. Daher sei nicht zu erwarten, dass Windows 8 schnell viele Käufer finden werde, sagte Dell in der Telefonkonferenz mit Analysten.

Laut einem unbestätigten Bericht wird Windows 8 im Oktober 2012 erscheinen, drei Jahre nach dem Vorgänger Windows 7. Bisher hat Microsoft selbst nur das zweite Halbjahr 2012 als Termin genannt.

Steve Ballmer erwartet 2013 eine halbe Milliarde Windows-8-Nutzer

Dells Äußerungen stehen im Widerspruch zu den Prognosen von Microsoft-Chef Steve Ballmer, der 2013 bereits eine halbe Milliarde Windows-8-Nutzer erwartet. Microsoft brauchte fast zwei Jahre, um die ersten 450 Millionen Windows-7-Lizenzen zu verkaufen.

Dell werde beim Start von Windows 8 eine "volle Anzahl" von marktreifen Produkten, einschließlich Tablets, mit dem Betriebssystem anbieten, sagte Dell. Windows-8-Tablets würden "mit Sicherheit mehr kosten". Es sei aber unsicher, ob eine ausreichende Zahl von Endkunden das Tablet dem Notebook vorziehen würde.

Dell hat im vergangenen Quartal einen Gewinnrückgang um 33 Prozent verzeichnet. Der Umsatz gab um 4 Prozent nach. Auch der Ausblick für das laufende Quartal fiel sehr vorsichtig aus, die Aktie gab um 12 Prozent nach.

Dell erwirtschaftete einen Umsatz von 14,4 Milliarden US-Dollar, nach 15 Milliarden US-Dollar im selben Vorjahreszeitraum. Der Gewinn fiel von 945 Millionen US-Dollar (49 Cent pro Aktie) auf 635 Millionen US-Dollar (36 Cent pro Aktie).

Dells Finanzchef Brian Gladden gab der unsicheren Wirtschaftslage die Schuld für die schwachen Ergebnisse. Doch das Unternehmen sei auch selbst verantwortlich für den Rückgang: "Wir müssen bei der Umsetzung besser werden", sagte Gladden.


PaytimeAT 05. Jun 2012

Windows 8 werden immerhin mehr Leute nutzen als Linux ;-)

fk 24. Mai 2012

Naja, kann man so nicht ganz sagen. Es gibt momentan ein paar Firmen die "gehypt" sind...

Crass Spektakel 24. Mai 2012

Ich muß immer an einen Exkollegen denken der Dell immer Düll ausgesprochen hat :-)

kingstyler001 23. Mai 2012

Das Bild ist witzig: D

Kommentieren



Anzeige

  1. Scrum Master (m/w)
    NEMETSCHEK Allplan Systems GmbH, München
  2. IT-Spezialist/in Shop Floor Control und Produktionslogistik
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. IT-Systemanalytiker (m/w)
    Schuberth Group, Magdeburg
  4. Informatiker mit Schwerpunkt Systemadministration (m/w)
    Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  2. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  3. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  4. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  5. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  6. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  7. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  8. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen

  9. Phishing-Angriffe

    Nigerianische Scammer rüsten auf

  10. Nvidia Shield Tablet ausprobiert

    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel