Die Softwarepakete für Debian Wheezy sind eingefroren.
Die Softwarepakete für Debian Wheezy sind eingefroren. (Bild: Debian)

Debian Wheezy wurde eingefroren

Die Softwarepakete für Debian 7 alias Wheezy werden bis zur Veröffentlichung der Linux-Distribution eingefroren. Künftig dürfen nur noch Fehler korrigiert werden. Neue Funktionen sollen nur noch im Ausnahmefall hinzukommen.

Anzeige

In einer E-Mail an die Mailingliste der Entwickler hat Debian-Release-Manager Neil McGovern die Softwarequellen für Debian 7 eingefroren. Damit soll sämtliche Software nur noch im Ausnahmefall neue Funktionen erhalten. Stattdessen sollen nur noch Fehler korrigiert werden, um die Softwarepakete bis zur Veröffentlichung der finalen Version zu stabilisieren.

Die noch zugelassenen Änderungen betreffen auch Übersetzungen oder Korrekturen an der Dokumentation sowie Bugfixes für kritische Fehler. Alle anderen Änderungen müssen zunächst den Release Managern mitgeteilt und von diesen genehmigt werden. Die Richtlinien während der Frozen-Phase sind auf den Wikiseiten des Projekts nachzulesen.

Der Termin zum Einfrieren der Softwarepakete erfolgt pünktlich nach dem neuen Terminplan des Debian-Projekts. Dieser sieht die Veröffentlichung von Debian Wheezy für Anfang 2013 vor - gut zwei Jahre nach der Veröffentlichung von Debian 6 im Februar 2011. Allerdings wird der endgültige Termin erst dann bekanntgegeben, wenn alle Fehler behoben sind.

Aktuell ist Debian 6 alias Squeeze.


Hello_World 05. Jul 2012

Sachen wie Signaturupdates für Virenscanner und Spamfilter werden auch in Debian stable...

ITsMe 03. Jul 2012

Ich kann mich nicht beschweren, läuft bis jetzt stabil als File Server mit zfs

Kommentieren



Anzeige

  1. Quality Engineer (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Produktsoftwareentwickler Vorentwicklung Cloud / Serverplattform (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Wirtschaftsinformatiker (m/w) ETL-Consulting
    LucaNet AG, Mönchengladbach
  4. IT-Business-Analyst (m/w)
    Zurich Service GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. GÜNSTIGER: The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
    14,99€ (bald ohne Abo spielbar!)
  2. NEU: Call of Duty: Advanced Warfare Day Zero Edition (Xbox One)
    39,97€ USK 18
  3. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. iPhone

    Apple patentiert ansteckbares Gamepad und weiteres Zubehör

  2. KDE Plasma 5.2 erschienen

    Breeze ist überall

  3. Vorratsdatenspeicherung

    EU-Kommission plant keinen neuen Anlauf

  4. Microblogging

    Twitter führt Videofunktion und Gruppennachrichten ein

  5. Spionagesoftware

    Kaspersky enttarnt Regin als NSA-Programm

  6. Lunar-X-Prize

    Google zeichnet Mondfahrer aus

  7. Raumfahrt

    Lightsail segelt mit dem Sonnenwind um die Erde

  8. Nachfrage stagniert

    Foxconn will Arbeitskräfte abbauen

  9. 1 GBit/s

    Google Fiber kommt in vier weitere Städte

  10. Frontier Development

    Vom Weltall auf die Achterbahn



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

IMHO: Zertifizierungen sind der falsche Weg
IMHO
Zertifizierungen sind der falsche Weg
  1. IMHO Video-Netzwerke sind die Plattenfirmen des 21. Jahrhunderts

Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
Erpressung und Geldwäsche
Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
  1. Malware BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet
  2. Cybercrime Trotz 300 Cyber-Ermittlern bleibt Aufklärungsquote gleich
  3. Cybercrime HP eröffnet Cyber-Abwehrzentrum in Böblingen

    •  / 
    Zum Artikel