Abo
  • Services:
Anzeige
Debian 8 alias Jessie ist erschienen - samt Systemd.
Debian 8 alias Jessie ist erschienen - samt Systemd. (Bild: Screenshot Golem.de)

Mehr Desktops und aktuelle Software

Das in Jessie wieder als Standarddesktop definierte Gnome 3.14 benötigt laut Release Notes mindestens eine SSE2-Erweiterung in der CPU. Das dürfte bei den meisten aktuellen Rechnern der Fall sein. Wer nicht die Architekturen i386 oder amd64 einsetzt, braucht Treiber mit EGL. Alternativ stehen KDE4.11 mit Plasma 5, Xfce 4.10 oder Lxde zur Verfügung. Erstmals gibt es auch die Desktops Cinnamon und Mate, die ebenfalls erstmals im Installer zur Auswahl stehen.

Anzeige

Der grafische Installer selbst ist ansonsten weitgehend mit seinem Vorgänger identisch. Jedoch wurde an der Unterstützung für UEFI gefeilt - Secure Boot wird aber weiterhin nicht unterstützt. Nicht mehr zur Verfügung stehen die Architekturen Debian/kFreeBSD und Debian/Hurd sowie Sparc und Itanium, da es dafür keine ausreichende Unterstützung gibt. Die Kernel-Version wurde auf 3.16 aktualisiert.

Ansonsten gibt es in Jessie weitere aktuelle Desktopanwendungen, darunter das auf Firefox basierende Iceweasel 31.6, die entsprechende Thunderbird-Version Icedove 31.6 sowie Libreoffice 4.3.5. Als Alternative zur Datenbank MySQL 5.5.42 lässt sich MariaDB in Version 10.0.16 installieren.

Fazit

Auch wenn uns die Aktualisierung ohne nennenswerte Probleme gelungen ist, müssen Anwender oder Administratoren das eine oder andere beachten. Die Umstellung auf Systemd könnte vor allem auf Rechnern mit verschlüsselter Partition Probleme bereiten. Auch die Umstellung auf PHP 5.6 zieht wohl einige Anpassungen nach sich.

Die Entwickler haben sich bemüht, bei dem Update die meisten Fallstricke zu berücksichtigen. Doch auch wenn wir es mühelos installieren konnten, wäre eine automatisierte Variante, wie es sie bei Ubuntu selbst in der Serverversion gibt, wünschenswert - zumindest als Alternative. Der Installer bleibt erfreulicherweise so, wie er ist, mal abgesehen von dem immer noch komplexen Modul für die Partitionierung.

Die aktuelle Softwareauswahl macht Debian Jessie durchaus interessant für diejenigen, die Debian erstmals installieren wollen. Ob Jessie in den nächsten Tagen oder Wochen noch gravierende Fehler aufweist, wird sich herausstellen. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass schwerwiegende Bugs in der notorisch stabilen Linux-Distribution äußerst selten sind - selbst nach der Veröffentlichung einer ganz neuen Version.

 Systemd ersetzt Sysvinit

eye home zur Startseite
cdjm 16. Mai 2015

Sieht doch alles gut aus. Die Software, die verlangt wird, ist aus Lizenzgründen nicht...

ShalokShalom 07. Mai 2015

https://wiki.debian.org/KDE/Jessie

LordSiesta 06. Mai 2015

Zum Beispiel in der Ankündigung von Debian 8: (Hervorhebung von mir)

heinziheinz 06. Mai 2015

40 Sekunden Inhalt 30 Sekunden WERBUNG OMG http://video1.golem.de/files/1/1/15190...

qupfer 01. Mai 2015

Naja, deshalb war das doch auch meiner erster Versuch. Das systemctl disable lightdm hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin Anstalt des öffentlichen Rechts, Berlin
  3. Swyx Solutions AG, Dortmund
  4. Software AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 23,99€
  3. 14,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  2. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  3. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  4. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht

  5. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  6. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  7. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  8. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  9. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  10. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: Bitte auch in der EU / Deutschland

    theonlyone | 09:46

  2. Re: Und dann ist es vorbei ...

    drvsouth | 09:44

  3. Re: Akku Training

    Eierspeise | 09:44

  4. Vor 8 Jahren gabs das auch schon...

    Maddix | 09:44

  5. Re: Geniale Kampagne

    Trollversteher | 09:44


  1. 09:05

  2. 07:34

  3. 07:22

  4. 07:14

  5. 18:49

  6. 17:38

  7. 17:20

  8. 16:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel