Deadfall Adventures: Jagd nach dem Herz von Atlantis
Deadfall Adventures (Bild: Nordic Games)

Deadfall Adventures Jagd nach dem Herz von Atlantis

An Indiana Jones und ähnliche Abenteurer erinnert das, was Nordic Games bislang von Deadfall Adventures zeigt. Das Spiel soll außer durch Action auch mit Rätseln punkten, die in der Ich-Perspektive gelöst werden.

Anzeige

Der Nordpol, Ägypten und die Dschungel von Guatemala sind einige der Schauplätze von Deadfall Adventures. Das Programm, an dem das Entwicklerstudio The Farm 51 im Auftrag von Publisher Nordic Games auf Basis der Unreal Engine 3 arbeitet, versetzt den Spieler in die Rolle eines sympathischen Haudegens namens James Lee Quatermain. Der reist im Jahr 1938 mit der amerikanischen Agentin Jennifer Goodwin um die halbe Welt, um das Herz von Atlantis zu finden - ein Artefakt, hinter dem sowohl die Russen als auch die Nazis her sind.

Neben Kämpfen mit Schergen der beiden Mächte und übernatürlichen Feinden soll es auch Rätsel geben, und das alles in der Ich-Perspektive. Nach aktuellem Stand erscheint Deadfall Adentures am 30. Juni 2013 für Xbox 360 und Windows-PC.


Couch-Hero 01. Mär 2013

Hmm .. nenn' mich nen Feigling ... aber ich möchte das eigenlich nicht im realen Leben...

JackFire 01. Mär 2013

Jup Quatermain ist eigentlich das Original und Indiana die Kopie ... aber mit Teil 4 der...

Kommentieren



Anzeige

  1. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  2. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  3. Mobile Developer - Andriod / iOS (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  4. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel