Dead Island Riptide
Dead Island Riptide (Bild: Deep Silver)

Dead Island Riptide Mehr Untote in der Südsee

Es setzt die Story von Dead Island nahtlos fort - allerdings nach dem Monsun: In Riptide kämpften Spieler in einer überfluteten Inselwelt gegen Zombies und andere unschöne Überraschungen.

Anzeige

Mit dem im September 2011 veröffentlichten Dead Island ist dem polnischen Entwicklerstudio Techland ein weltweiter Bestseller gelungen - nur in Deutschland nicht. Das Actionspiel im Zombie-Szenario durfte auf Beschluss der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) nur unter besonderen Auflagen an Erwachsene verkauft werden. Dem Nachfolger Riptide blüht wohl das gleiche Schicksal. Er fängt direkt nach dem Ende des Vorgängers an und spielt auf der selben Insel. Trotzdem sieht vieles anders aus. Grund sind starke Regenfälle, die das Gebiet zwischenzeitlich unter Wasser gesetzt haben.

  • Dead Island Riptide
  • Dead Island Riptide
  • Dead Island Riptide
  • Dead Island Riptide
  • Dead Island Riptide
Dead Island Riptide

Was ein echter Zombie ist, lässt sich von so ein bisschen Nass natürlich nicht abhalten, weiter nach Essbarem zu suchen - also nach dem Spieler. Der muss erneut um sein Leben kämpfen und tut das künftig auch in Booten, in denen er über Flüsse und Tümpel saust. Das Wetter spielt auch sonst eine Rolle. So arbeiten die Entwickler in der hauseigenen Throne-Engine an fließenden Übergängen zwischen Sonnenschein und strömendem Regen. An einer Stelle soll es auch einen richtig dicken Sturm geben.

Die Umgebungen von Riptide sollen etwas offener angelegt sein als die schlauchartigen Levels des Vorgängers. Der Spieler kämpft unter anderem im Dschungel, einer Kirche und in finsteren Katakomben gegen die Zombie-Invasion. Das Spiel befindet sich derzeit in einer frühen Alphaversion. Trotzdem steht fest, dass es ein paar neue Gegnertypen geben wird. Und dass es die Charaktere aus Teil 1 auch ins kommende Spiel geschafft haben - plus einem Neuzugang. Wer will, soll übrigens sein Savegame aus Dead Island übernehmen können. So bleiben die Skills erhalten, bei den Waffen ist die letzte Entscheidung noch nicht gefallen. Dead Island Riptide soll 2013 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 fertig werden.


Milchkanne 06. Sep 2012

wenn du bible black auf youtube schaust, da sind die folgen relativ harmlos aber auch...

flaep 31. Aug 2012

Borderlands = UT3-Engine Was teilt sich das Spiel mit Borderlands?

Anonymer Nutzer 31. Aug 2012

Ab Akt 2 wurde es zunehmend schlauchartiger. Man nehme die Kanalisation z.B. Ich würde...

HerrMannelig 31. Aug 2012

Steam UK mit Paysafecard. Oder einfach in einem Shop für indizierte Games.

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler Elektrotechnik (m/w)
    ROTA Yokogawa GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. IT-Consultant Telematikdienste (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Web-Entwickler (m/w)
    P&I Personal und Informatik AG, Wiesbaden
  4. Softwareingenieure / Softwarearchitekten (m/w)
    Accso - Accelerated Solutions GmbH, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. GRATIS: Syndicate bei Origin downloaden
  2. TIPP: Game of Thrones: Die komplette dritte Staffel [Blu-ray]
    24,97€
  3. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Fast & Furious 6, Bad Neighbors, Oblivion, The Purge)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smartwatch

    Android Wear soll bald mit iOS sprechen

  2. HTC Re Vive ausprobiert

    Räumt schon mal die Keller leer

  3. Big Maxwell

    Nvidias Geforce GTX Titan X bietet 12 GByte Videospeicher

  4. EU-Datenschutzreform

    Verbraucherschützer warnen vor "Ausverkauf" der Nutzerrechte

  5. DSL/Mobilfunk

    O2 hält Watchever-Nutzung trotz Drosselung für möglich

  6. Anhörung im Bundestag

    Leistungsschutzrecht findet Unterstützer

  7. Branchenbuch

    Was Google und Bing nicht anzeigen, ist wertlos

  8. Globales Transportnetz

    China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  9. Google

    Chrome-Support für Android 4.0 wird eingestellt

  10. Valve

    Kostenlose Source-2-Engine bietet Vulkan-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  2. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit
  3. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar

Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
Jolla Tablet im Hands on
Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
  1. Sailfish-OS-Tablet Jolla geht in die nächste Runde

  1. Re: Beten?

    plutoniumsulfat | 23:37

  2. Re: 3x Android...

    Moe479 | 23:36

  3. Re: "Zumindest kleineren Erdstößen sollte der...

    plutoniumsulfat | 23:33

  4. Re: Recht viele Tabletts betroffen

    Moe479 | 23:32

  5. Re: Eher aus Prinzip

    Tzven | 23:29


  1. 22:28

  2. 21:33

  3. 21:22

  4. 19:04

  5. 18:51

  6. 17:08

  7. 16:52

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel